• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

Idealer Ort für die Tafel-Ausgabe

26.01.2013

Ahlhorn Voraussichtlich schon im April will die Wildeshauser Tafel erstmals ihre Außenstelle in Ahlhorn öffnen. Ein Raum für die Ausgabe von Lebensmitteln an bedürftige Kunden ist gefunden. Es ist der ehemalige Clubraum im Dorfgemeinschaftshaus an der Katharinenstraße, der auf Vorschlag der Gemeindeverwaltung mietfrei zur Verfügung gestellt werden soll. Die Mehrheitsgruppe CDU/FDP signalisierte anlässlich eines Ortstermins im Dorfgemeinschaftshaus bereits volle Unterstützung für das Vorhaben, so dass einer schnellen Umsetzung nichts im Wege stehen dürfte. Beschließen muss der Verwaltungsausschuss, wie Kämmerer Hort Looschen auf Nachfrage der NWZ  berichtete.

Die Wildeshauser Tafel

sammelt überschüssige Lebensmittel, die sonst vernichtet würden, und verteilt sie an sozial und wirtschaftliche benachteiligte Menschen zu einem symbolischen Betrag, der dazu beiträgt, Menschenwürde zu erhalten, indem die Kunden bei der Tafel „einkaufen“ und nicht „beschenkt werden“.

  Mehr Infos:

  Mehr Infos:www. wildeshauser-tafel.de

Das Dorfgemeinschaftshaus in Ahlhorn wird zurzeit von der Gemeinde aufwendig saniert (die NWZ  berichtete). „Wenn das Wetter mitspielt“, so Ulf Herreilers von der Gemeindeverwaltung, könnte Ostern als Fertigstellungstermin ins Auge gefasst werden.

„Die Räumlichkeiten sind optimal“, freute sich Peter Krönung, Vorsitzender der Wildeshauser Tafel, beim Ortstermin. Die Vorteile liegen laut Krönung auf der Hand: Das Dorfgemeinschaftshaus liegt sehr zentral im Ort, aber doch abseits der Hauptstraße und damit nicht auf dem Präsentierteller. Genügend Parkplätze sind vorhanden. Krönung freute sich über die tolle Unterstützung durch Politik und Verwaltung bei dem Vorhaben, den bedürftigen Kunden der Tafel ein Stück entgegenzukommen. Wie Krönung bereits auf einem Infoabend im Dezember berichtet hatte, kommen rund 25 Prozent der Bedürftigen, die die Lebensmittelausgabe der Tafel in Wildeshausen nutzen, aus der Gemeinde Großenkneten und besonders aus Ahlhorn.

Die Ausgabestelle in Ahlhorn soll organisatorisch und logistisch von der Wildeshauser Tafel betreut werden. Schon jetzt kommen zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus der Gemeinde Großenkneten, wie zum Beispiel auch Harm Eilers aus Sage-Haast, der am Ortstermin mit CDU und FDP teilnahm. Das erforderliche Personal steht bereit. Laut Krönung kann es sofort losgehen, wenn es grünes Licht von der Gemeinde gibt.

Geöffnet werden soll die Tafel-Ausgabestelle in Ahlhorn voraussichtlich jeden Freitag von 10 bis 12 Uhr.

Weitere Nachrichten:

Tafel | Wildeshauser Tafel | CDU | FDP