• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

HUNDESCHULE: Kinder lernen vierbeinige Partner kennen

26.07.2007

HUNTLOSEN Besonderen Besuch begrüßte vor einigen Tagen Oliver Heimann in seiner Hundeschule in Huntlosen: 17 Kinder aus der ukrainischen Tschernobyl-Region schauten mit ihren Betreuern bei dem Hundenarr vorbei, um ihm bei seiner Arbeit über die Schulter zu schauen.

Schließlich staunten die Kinder nicht schlecht, als die Hündin Kisha in Windeseile über Hindernisse sprang und der Rüde Tommy flugs einen Slalom-Parcours meisterte. An der Seite der Tiere dabei sind natürlich Herrchen oder Frauchen. Einen solchen Umgang mit den vierbeinigen Freunden kennen die Kinder nicht: In ihrer Heimat dienen Hunde als Wachhunde und sind meistens auf dem Hof angekettet. Was die Gruppe der Hundeschule nun auf dem Agility-Trainingsgelände, einem Hindernisparcour für Mensch und Tier, demonstrierte, hatten die Jungen und Mädchen bisher nur im Fernsehen gesehen.

Mit zwei Betreuern und Dolmetschern sind die Kinder im Alter von acht bis 15 Jahren auf Einladung der Elterninitiative für Tschernobylkinder in Wardenburg in den Landkreis gekommen. Sie wohnen bei Gastfamilien, mit denen sie teilweise schon seit einigen Jahren engen Kontakt haben. Der Kontakt zur Hundeschule kam über Hannelore Glunde und Christa Büsselmann zustande, die beide dort mit ihren Tieren trainieren und sich für die Initiative einsetzen. „Die Kinder sollten sehen, wie wir mit Hunden umgehen“, sagte Glunde zu ihren Beweggründen.

Am 2. September öffnet die Hundeschule ihre Pforten für jedermann bei einem Tag der offenen Tür mit Vorführungen und einem Unterhaltungsprogramm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.