• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Großenkneten

KINDERSCHÜTZENFEST: „König der Löwen“ sind Supertalente

02.06.2009

GROßENKNETEN Der neue Kinderschützenkönig des Schützenvereins Großenkneten steht fest. Am Sonntag wurde Dennis Jähnke beim Kinderschützenfest proklamiert. Er setzte sich beim Kinderkönigsschießen durch und löst damit Timo Dieks ab. Erster Adjutant ist Jens Voß, Zweiter Adjutant Nikita Grenz. Alle drei Aktiven des neuen Königshauses schossen 48 Ringe. Erst das Stechen brachte für Jähnke mit 21,7 Ringen die Entscheidung. Voß schoss dabei 19,8 und Grenz 18,4 Ringe. „Ich hatte schon etwas Herzklopfen vor der Verkündung“, so die neue Majestät, „aber jetzt will ich erstmal feiern.“.

Für Spannung sorgte auch der Talentwettbewerb. Neun Gruppen, insgesamt 22 Kinder und Jugendliche, nahmen teil. Darunter drei Rapper, zwei Keyboard-Spieler, zwei Tanzgruppen, ein Komödiant und eine Akrobatikgruppe. Extra aus Anklam, bei der Ostseeinsel Usedom waren die „Country-Girlies“ angereist. Mitorganisatorin Petra Spille-Kloft: „Im vergangenen Jahr waren nur fünf Kinder dabei und das Programm war nicht so vielseitig wie diesmal.“

Am Ende setzten sich Pia, Helen, Jule und Levke – die Akrobatikgruppe „König der Löwen“ aus Großenkneten – durch. Mit rhythmischen Tanzeinlagen und einer akrobatischen Show zu afrikanischen Klängen bewegten sie das Publikum im gut gefüllten Festzelt zu Zugaberufen. Rund 200 Besucher sahen sich den Wettbewerb an.

Auf Platz zwei hinter „König der Löwen“ landete Rapper Sascha Miehl aus Großenkneten, auf Rang drei Otto-Imitator Felix Lauhöfer aus Großenkneten. Jeder der drei Sieger bekam einen Geldbetrag von Moderator Michael Krüger und Petra Spille-Kloft überreicht. Alle Teilnehmer erhielten ein Präsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.