• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Grünkohl

Filoteig-Pastete mit Grünkohl und Wurstbrät

17.10.2014


Wie lecker, vielfältig und unkompliziert saisonale regionale Küche sein kann, zeigt die „Jahreszeitenküche“ (Dorling Kindersley Verlag) mit ganzen 1000 Rezepten. Porträts über die Gemüse liefern viel zusätzliches Wissen und zu jedem Rezept gibt es einen QR-Code, der sich mit dem Smartphone einscannen lässt und mit Hilfe einer App blitzschnell die Einkaufsliste für das Gericht direkt aufs Handy liefert.

Zubereitung:


1 In einem Topf 30 g Butter zerlassen. Das Brät darin unter Rühren braun braten, dann ohne Fett in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln im Fett weich dünsten. Den Grünkohl dazugeben und zugedeckt zusammenfallen lassen, dann offen unter Rühren 5 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
2 Brät und Piment unter den Kohl rühren. Die Mischung vom Herd nehmen, abschmecken und auskühlen lassen. Die Eier unterrühren. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die restliche Butter in einem Topf zerlassen. Die Form mit Butter fetten. Ein feuchtes Geschirrtuch auf die Arbeitsfläche legen. Die Teigplatten darauf entrollen und in 36 cm große Stücke schneiden. Mit einem feuchten Geschirrtusch bedecken.
3 Auf ein drittes feuchtes Tuch ein Teigblatt legen und mit Butter bestreichen. Ini die Form legen und andrücken. Ein zweites Blatt buttern und im rechten Winkel auf das erste legen. Wieter buttern und schichten, bis die Hälfe der Teigstücke aufgebraucht ist.
4 Die Füllung in den Teigboden geben. Ein Teigblatt buttern und darauflegen. Die restlichen Teigblätter buttern und daraufschichten. Den überhängenden Teig zur Mitte klappen und mit der restlichen Butter beträufeln. Die Pastete im heißen Ofen in 45 - 55 Minuten goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden.

TIPP: Statt Grünkohl können Sie Mangoldblätter verwenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.