• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt

Kohlfahrtspiele NWZ-Sonderthema

1. Kohlfahrtgeschichte

Das brauchst du:

1. 1 liniertes Blatt Papier je Geschichte

So geht`s:

1. Benötigt wird ein liniertes Blatt Papier.

2. Es geht darum, eine Geschichte zu verfassen. Die erste Person beginnt und verfasst zwei Sätze auf dem Papier.

3. Anschließend wird eine Zeile freigelassen.

4. Nun wird die Seite so gefaltet, dass nur der zweite Satz für die jeweils nächste Person zu sehen ist.

5. Der Zettel wird in der Runde rumgereicht.

6. Jeder steuert anschließend zwei Sätze bei. So entsteht am Ende eine lustige Geschichte.

7. Beim gemeinsamen Kohlessen wird die Geschichte dann vorgetragen und sorgt mit Sicherheit für Erheiterung bei allen Beteiligten.

2. Twister


            Twister

Das brauchst du:

1. Ein Stück Kreide

So geht`s:

1. Der/die amtierende Kohlkönig/in teilt die Truppe in zwei Gruppen und zeichnet zwei Felder auf die Straße, groß genug, dass beide Team darin Platz finden.

2. Der Kohlkönig entscheidet dann, welche Körperteile (Hände, Füße) in welcher Kombination den Boden berühren dürfen.

3. Die eingenommene Position muss 30 Sekunden gehalten werden.

4. Wer umfällt oder aus dem Spielfeld purzelt, verliert. Sieger ist, wer den Anforderungen am längsten gerecht wird.

3. Boßeln

Das brauchst du:

1. Pro Team eine Pockholz-Kugel (Boßelkugel)

So geht`s:

1. Zwei Mannschaften messen sich im Werfen einer bis zu 800 Gramm schweren Pockholz-, Gummi- oder Kunststoffkugel, der so genannten Boßel (plattdeutsch für Kugel), um diese möglichst weit zu treiben.

2. Der Werfer muss Gefälle, Kurven und alle anderen natürlich vorhandenen Gegebenheiten optimal nutzen, um möglichst weit zu werfen und dabei verhindern, dass die Boßelkugel außerhalb des „Spielfelds“, beispielsweise im Graben, landet.

3. Das Team, dass für die Tour die wenigsten Würfe benötigt, gewinnt.

4. Nach der gleichen Spielregel funktioniert auch das Besenwerfen.

4. Seilziehen

Das brauchst du:

1. Ein genügend langes Seil

2. 2 Kohlstrunken

So geht`s:

1. 2 Teams werden gebildet.

2. Jeweils 2 Meter von der Mitte des Seils wird ein Kohlstrunken angeknüpft und als Mittelli-nie wird eine Flasche aus dem Bollerwagen positioniert.

3. Die Teams stellen sich Rücken an Rücken gegenüber, ergreifen das Seil und ziehen das gegnerische Team bis der Kohlstrunken die Flasche erreicht hat.

4. Wer das andere Team zu den Flaschen zerrt, gewinnt und darf diese leeren.

5. Spaghetti-Makkaroni

Das brauchst du:

1. Pro Spielerpaar eine Makkaroni und eine Spaghetti

So geht`s:

1. Bei diesem Spiel werden wieder Paare gebildet.

2. Eine Person erhält eine Spaghetti, die andere eine Makkaroni.

3. Die Aufgabe besteht nun darin, die einzelne Spaghetti mit dem Mund in die hohle Makka-roni zu befördern.

4. Wichtig ist, dass die Hände hinter dem Rücken zu halten sind. Dabei treten die Zweier-gruppen gegeneinander an

5. Wer am schnellsten die Spaghetti in die Makkaroni befördert hat, gewinnt.

NWZ Kohlfahrtspiel #15: Spaghetti-Makkaroni

6. Bockwurst schwingen


            Bockwurst schwingen

Das brauchst du:

1. 2 Bockwürstchen

2. Paketband, stabil genug um eine Bockwurst zu halten

3. 2 Wäscheklammern

So geht`s:

1. Der/Die amtierende Kohlkönig/in teilt die Gruppe in zwei Teams.

2. Mittels Streichholzziehen wird ein Spieler pro Gruppe ausgewählt.

3. Nun werden Klammer und Würstchen mit der Schnur verbunden und das fertige Konstrukt wird in Bauchnabelhöhe an der Jacke des Spielers befestigt. Die Strippe muss so lang sein, dass die Wurst frei baumeln kann und den Boden nicht berührt.

4. Durch rhythmische Beckenbewegungen wird die Wurst an der Strippe in selbige Bewegungen versetzt, so dass im Zenith der Bewegung ein großer Bissen davon genommen werden kann.

5. Sieger ist der, wer es als erstes schafft abzubeißen. Der Verlierer muss trinken.

7. Klamotten-Tischtennis

Das brauchst du:

1. Je Team 1 Tischtennisball

So geht`s:

1. Es werden Zweier-Gruppen gebildet.

2. Die Mitglieder stellen sich hintereinander in einer Reihe auf. Jede Mannschaft erhält einen Tischtennisball, der nun nacheinander bei jedem Kohlfahrer unter seinen Kleidungsstücken vom Hals bis zur Hose befördert werden muss.

3. Danach ist der Ball zur nächsten Person weiterzureichen.

4. Wer am schnellsten ist, gewinnt.

8. Luftballon-Lauf

Das brauchst du:

1. Pro Spielpärchen 1 Luftballon

So geht`s:

1. Es werden Paare gebildet.

2. Die Paare bekommen einen Luftballon, den sie sich zwischen die Nasen klemmen. Der Ballon muss so über eine Strecke von 10 Metern transportiert werden und darf dabei nicht herunterfallen.

3. Das schnellste Paar gewinnt.

9. Eierlaufen

Das brauchst du:

1. Zwei Löffel

2. (Mehrere) rohe Eier

So geht`s:

1. Es werden zwei Mannschaften gebildet

2. Im Wettstreit versuchen die Mannschaften, das Ei über einen Strecke unbeschädigt ins Ziel zu bringen.

3. Gewonnen hat die Mannschaft, die das Ei unbeschädigt ins Ziel bringt.

4. Noch spannender wird es, wenn man z.B. rückwärts läuft oder einen Hindernis einbaut.

10. Kartoffelhockey


            Kartoffelhockey

Das brauchst du:

1. Stoppuhr

2. Klammern

3. Kleine, runde und mind. 2 große Kartoffeln

4. Schnur

5. Kreide

6. 4 Bierflaschen

So geht`s:

1. Das amtierende Königspaar sucht 6 Spieler aus der Gruppe aus, die dann mittels „Schnick Schnack Schnuck“ in 2 Mannschaften eingeteilt werden (im Idealfall je 3 Leute).

2. Die große Kartoffel wird nun an die Schnur gebunden, die Klammer am oberen Ende befestigt und in Hüfthöhe an der Jacke befestigt.

3. Die (hoffentlich) drei Spieler eines jeden Team stellen sich hintereinander auf.

4. Der König stellt in 2 m Entfernung die Bierflaschentore auf und zieht mit der Kreide eine Linie bis zum Tor.

5. Die Stoppuhr wird auf 3 Minuten gestellt und die Spieler müssen nun versuchen mit der frei schwingenden, großen Kartoffel die kleinen Kartoffeln entlang der Kreidelinie ins Ziel zu „rollen“.

6. Das Team, das nach 3 Minuten die meisten Kartoffeln im Tor hat, gewinnt. Die Verlierer „dürfen“ trinken.

11. Toastbrotpfeifen


            Toastbrotpfeifen

Das brauchst du:

1. 6 Scheiben Toastbrot

So geht`s:

1. Der amtierende Kohlkönig teilt die Gruppe in zwei Teams auf. Die Kohlkönigin bestimmt aus jeder Gruppe drei Leute.

2. Die Erwählten essen je eine Scheibe Toastbrot, während die anderen aus dem Team sich drei bekannte Melodien überlegen und aufschreiben.

3. Diese Melodien müssen nun innerhalb von 90 Sekunden von den Toastbrot kauenden Gegnern so gut gepfiffen werden, dass deren Team die Melodie erraten kann.

4. Sieger ist das Team, welches in der vorgegebenen Zeit am meisten Melodien erraten konnte. Die Verlierer müssen trinken.

12. Teebeutelweitwurf

Das brauchst du:

1. Genügend Teebeutel

So geht`s:

1. Das Spiel kann als Team-Wettbewerb oder Einzelwettkampf ausgetragen werden

2. Die Teilnehmer nehmen die Teebeutelschnur zwischen die Zähne und schleudern den Teebeutel dann weit in die vorgesehene Marschrichtung (Windrichtung beachten).

3. Als Alternative können auch Gummistiefel, Socken oder Reisigbesen verwendet werden, wobei hier nicht unbedingt die eigenen Zähne zu verwenden sind.

4. Wer am weitesten wirft, gewinnt.

13. Staffel-Schütten


            Staffel-Schütten

Das brauchst du:

1. 4 Plastikbecher

2. 4 Gummibänder

3. ca. 200 gr Zucker.

So geht`s:

1. Es werden 2 Mannschaften gebildet.

2. Immer 2 Leute bekommen einen Becher auf den Kopf, wobei einer halb mit Zucker gefüllt ist. Dann muss der jenige versuchen, den Zucker in den leeren Becher (der auf dem Kopf des anderen ist) zu schütten, man darf seine Hände nicht benutzen, der andere muss in die Hocke gehen oder sich hinsetzen.

3. Der Rest der Mannschaft darf nur durch Worte Anweisungen geben.

4. Wenn es den beiden geglückt ist, muss der leere Becher an den nächsten weitergegeben werden usw.

5. Gewonnen hat, wer nachher den meisten Zucker im Becher hat.

14. Die Fernreise

Das brauchst du:

1. Eine Toilettenpapierrolle

2. Zwei Ferngläser

So geht`s:

1. Mit einer Toilettenpapierrolle werden parallel zwei Rundrennstrecken gekennzeichnet (Kurven erwünscht)

2. Zwei Teams werden gebildet und treten gegeneinander an.

3. Der erste Spieler bekommt ein Fernglas und muss nun verkehrtherum durchschauend der Klopapier-Streifen-Strecke folgen.

4. Wieder am Start angekommen, reicht er dem nächsten Spieler das Fernglas usw.

5. Das schnellere Team gewinnt und darf sich dann schön zuprosten.

15. Federpusten

So geht`s:

1. Zwei Teams bilden, in denen jeweils Raucher und Nichtraucher fair aufgeteilt sind.

2. Durch Pusten versuchen die Feder möglichst lange in der Luft zu halten. Bei höherer Windgeschwindigkeit kann dieses Spiel zu sportlichen Hochleistungen aktivieren.

3. Das Team, dass die Feder am längsten in der Luft hält, gewinnt.

NWZ Kohlfahrtspiel #17: Watte pusten

16. Klammerklau

Das brauchst du:

1. Für jeden Mitspieler eines Teams Wäscheklammern: Für jedes Team in einer unterschied-lichen Farbe

So geht`s:

1. Die Spieler der Teams erhalten fünf Wäscheklammern (jedes Team in einer anderen Farbe), die an der Kleidung gefestigt werden.

2. Jedes Team versucht nun, die Klammern der anderen Mannschaft zu klauen und an die eigene Kleidung zu stecken.

3. Sieger ist, wer die meisten gegnerischen Klammern gesammelt hat.

17. Kordelflechten

Das brauchst du:

1. Sechs Schnüre von jeweils 1,5 Metern Länge

2. Eine Stoppuhr

So geht`s:

1. Jeweils drei Schnüre werden an deren Ende zusammengeknotet (d.h. vom Knoten aus zweigen drei gleich lange Schnüre ab).

2. Dieses Spiel wird zwischen zwei Dreier-Mannschaften ausgetragen.

3. Jedes Teammitglied erhält ein Schnurende in die Hand. Der Knoten wird vom Kohlkönig bzw. der Kohlkönigin festgehalten.

4. Innerhalb einer festzulegenden Zeit (empfohlen: 90 Sek.) muss nun jedes Team versuchen, vom Knoten aus die drei Schnüre zu einer Kordel zu verflechten. Dabei ist das eigene Schnurende festzuhalten und durch Bücken und Laufen die Kordel zu flechten.

5. Das Team mit der längsten Kordel hat gewonnen, das Verliererteam erhöht seinen Promillespiegel...

18. Wasserträger

Das brauchst du:

1 Ein Wassereimer

2 Pro Team ein Schwamm

3 Pro Mitspieler ein Becher

So geht`s:

1. Die Teams stellen sich nebeneinander in eine Reihe auf. Jeweils der erste in der Reihe erhält einen Schwamm.

2. Beim Startschuss laufen sie in Richtung „Wassereimer“, der ca. 5 Meter weiter vorne steht, los und füllen den Schwamm mit Wasser aus ihm; nun schnell wieder zurück und das sich im Schwamm befindende Wasser zurücktragen und in einen Becher füllen.

3. Wenn alle durch sind, wird abgerechnet.

4. Alle dürfen dann etwas trinken - aber kein Wasser.

19. Luftballon-Treten

Das brauchst du:

1. 2 Luftballons

So geht`s:

1. Ein aufgepusteter Luftballon wird an den Schuh von 2 Teilnehmern befestigt.

2. Jeder versucht nun, den Ballon der anderen mit dem freien Fuß zu zertreten und muss gleichzeitig auf seinen eigenen Ballon achten.

20. Streichholz-Pusten


            Streichholz-Pusten

Das brauchst du:

1. Ein kleiner Eimer

2. Streichhölzer

3. Strohhalme

So geht`s:

1. Es werden zwei Teams gebildet.

2. Jeder erhält einen Strohhalm sowie jeweils fünf Streichhölzer.

3. Nun wird der Eimer, am besten etwas erhöht, aufgestellt.

4. Der erste Kohlfahrer stellt sich in ca. 2 m Entfernung zum Eimer auf, der Strohhalm wird mit dem Streichholz "geladen" und versucht, diesen in den Eimer zu pusten.

5. Das Team mit den meisten Treffern gewinnt.

21. Dosenpoppen


            Dosenpoppen

Das brauchst du:

1. 4 Pringelsdosen, Chipslettendosen, etc. (2 in Reserve)

2. Ein Stück Kreide

So geht`s:

1. Es werden 2 Teams gebildet.

2. Es wird eine etwa 10 Meter lange Strecke abgemessen. Kann auch kürzer oder länger sein. Zehn Schritt.

3. Der erste Spieler klemmt sich die Dose zwischen die Knie und schießt den Deckel weg. Der zweite Spieler macht selbiges an der Stelle, an der der Deckel gelandet ist.

4. Wer zuerst die 10 Meter voll hat, hat gewonnen.

22. Bierdeckelweg

Das brauchst du:

1. Drei Bierdeckel pro Mitspieler.

So geht`s:

1. Zunächst wird eine Wegstrecke von 10 Metern in zwei Bahnen abgesteckt,

Start und Ziel.

2. Zwei Mannschaften werden gebildet.

3. Der erste Spieler legt sich den ersten Bierdeckel und steigt mit dem ersten Fuß drauf, dann den nächsten Deckel für den zweiten Fuß, danach den dritten Deckel wieder für den ersten Fuß, wobei der erste Deckel dann für den zweiten Fuß wieder eingesammelt werden muß, usw. bis zum Ziel.

4. Am Ziel wartet dann ein leckerer Schluck.

23. Schlucklatte

Das brauchst du:

1. 1 Holzlatte

2. 4 Pinnchen (Schluckgläser)

Darum geht`s:

1. Die Schlucklatte ist ein sehr beliebtes Kohlfahrt-Utensil. Es handelt sich dabei um eine Latte, auf der vier Pinnchen befestigt sind. Die Kohlfahrer müssen nun die gefüllten Gläser gleichzeitig mit einem Schwung leeren.

24. Blindwerfen


            Blindwerfen

Das brauchst du:

1. Zwei leere 6er Eierkartons

2. Edding oder Filzstift

3. 10 Kastanien, Walnüsse, etc.

So geht’s:

1. 2 Teams werden gebildet

2. In die Eierkartons werden Zahlen von 1-6 geschrieben

3. Jedes Team teilt sich abermals in zwei Gruppen auf: Werfer und Fänger

4. Der 1. Werfer stellt sich ca. 3 Meter vor dem 1. Fänger auf.

5. Werfer schließen die Augen.

6. Jeder Werfer bekommt 3 Wurfgegenstände (Kastanien oder was auch immer)

7. Es wird geworfen, der Fänger fängt so, dass er möglichst viele Punkte macht.

8. Nach 3 Würfen wird gewechselt.

9. Wer am Ende die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

25. Mausefalle

Das brauchst du:

1. Zwei Mausefallen

2. Zwei Tennisbälle

So geht`s:

1. Die beiden Mausefallen in gewisser Entfernung aufstellen.

2. Zwei gegeneinander antretende Kohlfahrer[innen] müssen nun versuchen, die eigene Mausefalle mit einem Tennisball zu treffen, so dass sie zuschnappt (der Tennisball sollte am Besten nur gerollt werden).

3. Wer in einer gewissen Zeit am Häufigsten trifft, gewinnt.

NWZ Kohlfahrtspiel #16: Mausefallen-Tennis

26. Wahl des Königspaares


            Wahl des Königspaares

Das brauchst du:

1. Beutel/kleiner Sack

2. Schrauben und Muttern (Achtung: Von diesen darf nur ein einziges Paar zusammen passen)

So geht`s:

1. Die Muttern und Schrauben werden in dem Sack zusammengemischt.

2. Die Frauen dürfen nur Muttern ziehen, wohingegen die Männer eine Schraube wählen müssen.

3. Im nächsten Schritt muss das Schraube-Mutter-Pärchen, durch schlichtes Probieren, gefunden werden.

4. Das neue Königspaar sind diejenigen, deren Schrauben und Muttern übereinstimmten.

27. Angelspiel

Das brauchst du:

1. Eine Angel (ca. 1,5 m langer, dünner Reisigzweig an dessen Ende ein kleiner Pappfisch hängt)

2. Ein Kescher (ein Pappring mit dem Durchmesser von ca. 8 bis 10 cm der am Ende auch an einem solchen Reisigzweig befestigt ist)

So geht`s:

1. Es werden 2 Mannschaften gebildet.

2. Der Reihe nach versuchen die Spieler, mit dem Kescher den Fisch an der Angel zu fangen. Dabei darf nur der Mund benutzt werden.

3. Gewonnen hat das Team, dass am schnellsten fertig ist.

28. Kerzenlöschen

Das brauchst du:

1. Zwei Teelichter

2. Zwei Flaschenkorken

3. Ein Stück Schnur

So geht`s:

1. Zwei gegeneinander antretende Kohlfahrer[innen] bekommen eine Schnur um die Taille gebunden, an deren Ende sich ein Flaschenkorken befindet.

2. Die Schnurlänge ist dabei bei jedem Spieler so einzustellen, dass sich der Korken im Stand in Kniehöhe befindet.

3. Nun gilt es, mit dem Korken ein unter dem Kohlfahrer befindliches angezündetes Teelicht zu löschen.

4. Der Verlierer erhält einen Straftrunk, der Gewinner darf wie immer gerne mittrinken.

29. Orangenspiel

Das brauchst du:

1. Je Team eine Orange

So geht`s:

1. Die Kohlfahrer[innen] werden in zwei Teams aufgeteilt.

2. Die Mitglieder jedes Teams stellen sich hintereinander in eine Reihe auf.

3. Jedes Team muss nun eine Orange durch die Reihe geben, ohne dabei die Hände zu benutzen.

4. Vielmehr muss die Orange jeweils unter das Kinn des Kohlfahrers gepresst werden.

5. Das schnellere Team gewinnt.

30. Handfeger-Weitwurf (rückwärts)

Das brauchst du:

1. Je Team 1 Handfeger

So geht`s:

1. Die Kohlfahrer[innen] werden in zwei Teams aufgeteilt.

2. Jedes Team erhält einen Handfeger.

3. Das erste Mitglied jedes Teams stellt sich rückwärts in Laufrichtung auf und muss nun versuchen, den Handfeger in Laufrichtung zwischen den Beinen, über den Po und Rücken zu werfen.

4. Der nächste Werfer einer Mannschaft geht an die Stelle, wo der Handfeger gelandet ist.

5. Wer die Strecke mit den wenigsten Würfen absolviert, gewinnt.

31. Feudelfußball

Das brauchst du:

1. 1 Feudel

2. 2 Stühle

3. 2 Besen

So geht`s:

1. Stellen sie die Stühle in einiger Entfernung zueinander auf und platzieren sie den Feudel in die Mitte des Feldes.

2. Die beiden Spieler stehen hinter ihren Stühlen. Auf Kommando sausen sie mit dem Be-sen auf den Feudel zu und versuchen, ihn unter den Stuhl des Gegners zu schieben.

3. Wer die meisten „Tore“ schießt, gewinnt.

32. Eiswürfelkaugummikauen

Das brauchst du:

1. In Eiswürfel gefrorene Kaugummis

So geht`s:

1. Es werden Mannschaften gebildet.

2. Jeder Kohlfahrtsteilnehmer erhält zu Beginn der Wanderung ein Eiswürfelkaugummi

3. Jeder lutscht und kaut solange, bis sich eine Kaugummiblase bilden lässt.

4. Die Mannschaft, der es gelingt die erste Blase zu fabrizieren, gewinnt. Die Verlierermannschaft „darf“ den Bollerwagen ziehen.

33. Prominente auf der Stirn

Das brauchst du:

1. Je Mitspieler 1 Post-It-Zettel

2. Ein Stift

So geht`s:

1. Jede[r] Kohlfahrer[in] bekommt den Namen eines Prominenten (z.B. Otto, Thomas Gott-schalk) auf einem Post-it-Zettel auf die Stirn geklebt.

2. Durch Befragung der restlichen Kohlfahrer[innen] muss er/sie diesen in Erfahrung bringen.

3. Wer zuerst den „Stirn-Promi“ erraten hat, gewinnt.

34. Sackhüpfen

Das brauchst du:

1. Je Team einen (Jute-) Sack

2. Nach belieben: Hindernisse wie z.B. kleine Kisten etc.

So geht`s:

1. Es bilden sich wiederum Zweier-Teams.

2. Dabei hüpfen die Teilnehmer nacheinander in einem Jutesack über eine vorher festgelegte Strecke (gerne auch mit Hindernissen), drehen an einem Wendepunkt um, kommen zum Startpunkt zurück und geben den Sack weiter.

3. Das langsamste Team verliert.

35. Dreibeinwürfeln

Das brauchst du:

1. 1 Schaumgummiwürfel / Alternativ 1 Ball

2. Pro Pärchen 1 Seil

So geht`s:

1. Es werden 2 Mannschaften gebildet.

2. Bei zwei Mitspielern werden das rechte Bein des Einen mit dem linken Bein des Anderen in Knöchelhöhe miteinander verbunden.

3. Die Paare oder Mannschaften treten gegeneinander an und versuchen in einem bestimmten Zeitraum möglichst viele Tore zu schießen.

4. Wer die meisten Tore schießt, gewinnt.

36. Mäusespeck-Sprechen

Das brauchst du:

1. Viel Mäusespeck

2. Zettel mit verschiedenen Begriffen

So geht`s:

1. Es bilden sich Zweier-Teams.

2. Einer der beiden bekommt reichlich Mäusespeck in den Mund und muss dabei vorgegebene Wörter nennen.

3. Der andere muss diese erraten.

4. Das Team mit den meisten richtig erratenen Begriffen gewinnt.

37. Bleistift in die Flasche

Das brauchst du:

1. Eine Schnur und ein Bleistift oder Kugelschreiber für jeden Teilnehmer

2. Für jeden Teilnehmer eine leere Flasche

So geht`s:

1. Die Teilnehmer bekommen eine Schnur um die Taille gebunden, an dessen Ende sich ein Bleistift (oder Kuli) befindet.

2. Nun gilt es, mit dem Stift in eine unter der Person befindliche Flasche zu befördern.

3. Wer zu langsam ist und seinen Stift als letztes versenkt, muss einen trinken, die Gewinner dürfen selbstverständlich auch.

38. Löffel durch Klamotten

Das brauchst du:

1. Je Mannschaft eine Schnur und ein Löffel

So geht`s:

1. Es werden zwei Mannschaften gebildet.

2. Der Löffel wird an der langen Schnur befestigt.

3. Der Löffel wird von Spieler zu Spieler weitergereicht. Dabei muss er unten am

Hosenbein reingeben und oben am Halsausschnitt wieder weitergereicht werden.

4. Ziel ist es, dass die ganze Mannschaft an einer Schnur aufgefädelt ist.

5. Das Team, das zuerst aufgefädelt ist, gewinnt.

39. Die Walnuss

Das brauchst du:

1. Eine ca. 500 mm lange Papp- oder Kunststoffröhre (D= ca. 60mm)

2. Ein Holzhammer

3. Viele Walnüsse (nach eigenen Bedarf)

So geht`s:

1. Zwei Teams werden gebildet.

2. Die Papp- oder Kunststoffröhre wird auf einer schrägen Ebene positioniert.

3. Spieler des 1. Teams lassen am oberen Ende eine

Walnuss oder eine Haselnuss hineingleiten.

4. Spieler des 2. Teams müssen am unteren Ende die Nuss nicht auffangen,

sondern mit einem Holzhammer platthauen.

5. Jede getroffene Nuss zählt. Wer am meisten zertrümmert, gewinnt.

40. Lieder erraten

Das brauchst du:

1. Mit Wasser (oder anderen leckeren Getränken) gefüllte Gläser

2. Zettel mit diversen Liedertiteln

So geht`s:

1. Es werden Zweier-Teams gebildet.

2. Ein Teammitglied erhält einen Schluck Wasser.

3. Nun wird ihm ein Zettel mit einem Liedertitel gezeigt, der gurgelnd vorgetragen wird.

4. Das andere Mitglied muss den Titel nun erraten.

5. Am besten immer zwei Teams auf Zeit gegeneinander antreten lassen.

6. Wer den richtigen Titel errät, gewinnt.

41. Autorennen: "Grand Prix de Kohltour"

Das brauchst du:

1. 2 Modellautos

2. 2 ca. 3 m lange Drachenschnüre

3. 2 Holzstäbe

So geht`s:

1. Auf der einen Seite der Schnur wird das Modelauto, auf der anderen der Holzstab befestigt.

2. Die Rennwagen werden entsprechend der Schnurlänge weg platziert.

3. Die “Rennfahrer” bekommen je einen Stab in die Hand und “fahren” ihr Rennauto mittels aufdrehen der Schnur auf denselbigen zu sich her.

4. Wer zuerst die Ziellinie überschreitet hat gewonnen.

42. Dreibeinlaufen!

Das brauchst du:

1. Ein paar Meter Schnur

2. Ein paar Flaschen, um den Parcours abzustecken

3. Rasierschaum

So geht`s:

1. Es werden zwei gleich große gerade Gruppen gebildet.

2. In jeder Gruppe finden sich jeweils 2 Mitspieler zusammen. Diese werden mittels der Schnur zu einem „Dreibeinigen Menschen“ zusammen gebunden. Allerdings werden sie so zusammengebunden, dass einer der Beiden vorwärts laufen muss und der Andere rückwärts..

3. Der Parcours kann z.B. ein Slalomabschnitt sein. Besonders ist allerdings, dass beide Teams sich diesen einen Parcours gleichzeitig teilen.

4. Es gilt nun die Strecke gemeinsam schnellstmöglich zu bewältigen. Ist das eine Paar wieder an der Startlinie, macht sich sogleich das nächste Paar der Gruppe auf den Weg.

5. Gewonnen hat die Gruppe, die zuerst alle Paare durch den Parcours gebracht hast.

43. Luftballon rasieren!

Das brauchst du:

1. Ein paar günstige Einwegrasierer

2. Zwei Knäuel Wolle

3. Rasierschaum

So geht`s:

1. Es können beliebig viele Teams mitspielen. Ein Team besteht aus 2 Personen, die sich dann die verschiedenen Aufgaben teilen.

2. Zuerst muss der Ballon aufgepustet werden.

3. Nun kann der gut gefüllte Ballon rundum mit Rasierschaum ummantelt werden.

4. Ziel ist es jetzt, vorsichtig den Ballon vom Rasierschaum, mittels des Einwegrasierers, zu befreien. Platzt ein Ballon währenddessen, muss ganz von vorn begonnen werden.

5. Gewonnen hat das Team, das zuerst einen Ballon schnittfrei fertig „rasiert“ hat.

44. Wolle am Löffel!

Das brauchst du:

1. Zwei alte Löffel (am besten mit Loch)

2. Zwei Knäuel Wolle

So geht`s:

1. Es werden zwei gleich große Gruppen gebildet. Alle Gruppenmitglieder stellen sich in eine Reihe.

2. Jede Gruppe erhält ein Knäuel Wolle und einen Löffel. Nun muss die Wolle so reißfest wie möglich mit dem Löffel verknotet werden.

3. Nun geht es los: Es gilt den Löffel durch beide Ärmel zur nächsten Person in der Reihe weiterzureichen. Dabei darf der Nachbar gerne helfen, denn so ein Löffel kann ganz schön widerspenstig sein. Falls die Schnur unterwegs einmal reißen sollte, darf natürlich angeflickt werden.

4. Gewonnen hat das Team, welches mit dem meisten Fingerspitzengefühl, die Wollschnur am schnellsten durch alle Jacken der Gruppe gebracht hat.

45. Tampon tauchen!

Das brauchst du:

1. Ein paar leere Flaschen

2. Ein Wollknäuel oder Faden

3. Ein paar Tampons

4. Wasser

So geht`s:

1. Der Tampon wird mithilfe der Schnur an die Hüfte gebunden. Hängt dieser auf Kniehöhe zwischen den Beinen der Spieler sind diese startklar.

2. Die Flaschen werden zur Hälfte mit Wasser gefüllt und in eine Reihe gestellt.

3. Nun versucht jeder seinen Tampon in der Flasche zu bugsieren. Wenn dieser sich vollgesaugt hat, lässt sich die Flasche über die 10 Meter entfernten Ziellinie befördern.

4. Gewonnen hat natürlich der, der seine Flasche als Erster über die Ziellinie gebracht hat.

Weitere Kohlfahrtspiele finden Sie unter www.delmendaddel.de.

Partner der Beilage

Alle Partner anzeigen

Grünkohlzeit

Grünkohlsaison im NWZ-Guide

Kohlfahrtspiele

Muddis kochen Grünkohl

NWZ Grünkohl-Akademie

NWZ Grünkohl-Akademie Master of Grünkohl? Mache Deinen Abschluß an der NWZ Grünkohl-Akademie!

Kohltourhauptstadt

Kohltourhauptstadt Oldenburg Hier geht es zur Kohltourhauptstadt Oldenburg.
Zur Website

Mediadaten

Die Mediadaten zum Grünkohl-Spezial finden Sie hier!