• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Grünkohl

Start in die Herbst-Winter-Saison mit Grünkohl, Feuerzangenbowle und mehr

16.10.2015

Gastronomiebetriebeaus Westerstede undUplengen heißendie Gäste herzlichwillkommen!

Im Hotel-Restaurant
„Altes Stadthaus“ ist
alles vorbereitet für winterliche Leckereien in gemütlicher Atmosphäre. Das Team bietet für jede Gruppe den passenden Rahmen: Für 10 bis 20 Personen gibt es in der urigen Wein- oder Kaminstube Ammerländer Grünkohl zum Sattessen und für 25 bis 60 Personen im Johann-Koch-Raum Grünkohl-Buffet à la Stadthaus, dazu den hauseigenen Stadthaus-Tropfen und ein frischgezapftes Stadthaus-Bräu. Auch Weihnachten und Silvester präsentiert sich das „Alte Stadthaus“ wieder festlich und hält besondere Angebote bereit.

Hinweis: Mit Philip Lüsebrink einen schönen kulinarischen und humorigen Abend erleben, steht am Sonnabend,
21. November 2015, auf dem Programm. Nach den drei erfolgreichen Stadthaus-Aufführungen „1813 - Der Tag danach“, „CulinARIA“ sowie „Wein und Käse“ folgt nun die „Die Feuerzangenbowle oder wat is en Dampfmaschin“ – mit 3-Gang-Menü, Feuerzangenbowle und guter Unterhaltung.

Das Gasthaus „Zum Grünen Jäger“ bietet den Gästen ein vielfältiges kulinarisches Angebot. Sehr beliebt ist auch das Martinsgansessen mit Salzkartoffeln, Kartoffelklöße, Apfelrotkohl und Rosenkohl zum Sattessen. Am Sonntag, 8. November, um 12 Uhr, sind die Tische festlich gedeckt.

Für eine tolle Weihnachtsfeier-Party am
28. November und 12. Dezember, jeweils sonnabends, mit DJ Walter ist das Menü mit Vorspeise, Suppe, großes Salatangebot, Hauptgang (Snirtjebraten, Rintjebraten, Entenkeule, Hähnchen Cordon bleu), Gemüse, Beilagen und Dessert als Buffet aufgebaut.

Schloss Köhlmoor:

Fürstlich speisen im Restaurant „Zum Ritter“, Kaffeetrinken im Renaissance-Garten, Feiern im Kronensaal (bis 130 Personen), Schlafen in der Hochzeits-Suite: Direkt am Flugplatz Felde liegt das Schloss Köhlmoor.

Mit viel Liebe zum Detail haben Rolf und Elke Vahlenkamp, von vielen Besichtigungen historischer Renaissance-Landhausschlösser inspiriert, stilgerechte Dekorationen in das in seiner in der Region einmalige Gesellschaftshaus eingebracht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.