• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Grünkohl

Unterwegs im Oldenburger Münsterland

21.10.2015

Hektik und Betriebsamkeit der Großstadt kennt man im Oldenburger Münsterland nicht. Bei aller Geschäftigkeit des Alltages finden die Menschen immer Gelegenheit, sich Zeit für ihre Familien, Nachbarn und Freunde zu nehmen und Kraft in der herrlichen Natur zu tanken, die sie umgibt. Hier ist Raum und Zeit für Ruhe, Erholung und Gaumenfreuden in einer scheinbar unendlich weiten Landschaft – Eigenschaften, die immer mehr Erholungssuchende und Kohltourende für diese Region zwischen Oldenburg, Münster und Osnabrück begeistern.

Die Beziehung zu Münster und Oldenburg bedeutet dabei mehr als räumliche Nähe. Denn bei einer historischen Spurensuche durch die Region können Gäste noch heute den westfälischen Einschlag aus der über sechs Jahrhunderte währenden kirchlichen Beziehung zum Bistum Münster entdecken. Ob im Brauchtum, in der regionalen Küche oder in der Architektur – überall finden sich Zeugnisse der Verbundenheit zu der westfälischen Metropole und natürlich zur Oldenburger Kultur, die über 200 Jahre den Raum und seine Menschen prägte.

Zugegeben, das Oldenburger Münsterland ist ziemlich flach. Eine Ausnahme sind die Dammer Berge. Von Süden kommend bilden die sanften Hügel und lieblichen Täler die letzte Erhebung bevor es wirklich ins „Platte Land“ übergeht. Dabei kann die unendliche Weite kann durchaus abwechslungsreich sein. Da gibt es die fisch- und vogelreiche Schärenzone Thülsfelder Talsperre, die ausgedehnten Moorgebiete im Nordkreis Vechta, die beschauliche Flusslandschaft des Hasetals und die Fehnsiedlungen in Barßel-Saterland, wo man die Nordsee schon schnuppern kann.

www.oldenburger-muensterland.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.