• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

Malene Staal wechselt zum Buxtehuder SV

05.04.2018

Buxtehude /Oldenburg Der neue Verein von Malene Staal steht fest: Die norwegische Rückraumspielerin von Handball-Bundesligist VfL Oldenburg hat einen Zweijahresvertrag beim Ligakonkurrenten Buxtehuder SV unterschrieben.

Dass die 27-jährige Rechtshänderin den VfL nach der Saison verlassen würde, steht bereits seit Beginn des Jahres fest. Die 1,64 Meter große Staal besaß eigentlich einen Vertrag bei den Oldenburgern bis Sommer 2019, machte aber von einer Ausstiegsklausel zum 31. Januar Gebrauch. Staal war im Sommer 2017 vom norwegischen Erstligisten Halden HK nach Oldenburg gewechselt.

Lesen Sie auch: VfL-Handballerinnen bauen Rückraum komplett um

Neben Staal verlassen im Sommer auch die Rückraumspielerinnen Simone Spur Petersen und Julia Wenzl (Karriereende) den VfL. Der Club hat jedoch bereits Ersatz: Ab dem Sommer werden die österreichische Nationalspielerin Kristina Logvin (Molde SK), Helena Egelund Mikkelsen (Union Halle-Neustadt) und Myrthe Schoenaker (København Håndbold) den Rückraum um Nationalspielerin Angie Geschke verstärken.

In alter Besetzung treten die VfLerinnen an diesem Samstag (17.30 Uhr) zum Auswärtsspiel beim noch sieglosen Tabellen-Schlusslicht HC Rödertal an und hoffen nach sechs Niederlagen in Folge auf den ersten Sieg seit dem Hinspiel gegen Rödertal.

Mathias Freese
Redakteur
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2032

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.