• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball 1. Bundesliga, Frauen

HANDBALL: Irina Pusic verstärkt VfL-Frauen

15.07.2006

OLDENBURG Die 33-Jährige wechselt von Spanien nach Oldenburg. Beim VfL trifft sie auf viele Bekannte.

Von Otto-Ulrich Bals OLDENBURG - Trainer Leszek Krowicki ist bei der Vorbereitung auf die kommende Bundesligasaison immer für eine Überraschung gut. Gestern ließ der Pole die Handballerinnen des VfL Oldenburg zur Abwechslung mal Tennis spielen – und brachte auch gleich eine neue Mitspielerin mit. Irina Pusic heißt die junge Dame, die von ihren Mitspielerinnen wie auch den VfL-Fans mit offenen Armen empfangen wurde.

Die Rückraumspielerin, die bereits seit Montag in Oldenburg ist und am Mittwoch einen Einjahresvertrag beim VfL unterschrieb, kommt vom spanischen Spitzenclub Elda Prestigio. Von dort losgeeist hatte der VfL im Januar schon die Russin Anna Andryushchenko. Auch Pusic war damals schon zum Probetraining in Oldenburg, wechselte dann aber vom niederländischen Erstligisten Openline V&L Geleen nach Spanien.

Nun also sind der VfL und die gebürtige Kroatin mit niederländischem Pass zusammengekommen. „Irina ist eine vielseitige und sehr interessante Spielerin, die uns weiter verstärken wird“, stellt Krowicki seinen vierten Neuzugang nach Dagmara Kowalska (San Sebastian), Milica Danilovic (Leipzig) und Anna Badenhop (Cloppenburg) vor.

Krowickis Bescheidenheit in Ehren, zählt Irina Pusic doch zu den besten Aufbauspielerinnen im europäischen Frauenhandball. Bei der WM im Dezember 2005 führte die 33-Jährige, die von 2002 bis 2004 in der Bundesliga schon für Borussia Dortmund spielte, das Team Hollands auf Platz fünf (Sieg über Deutschland). „Ich bin froh, dass es endlich mit Oldenburg geklappt hat. Der Verein und der Trainer haben viel vor. Da bin ich gerne dabei“, sagt die 100-malige Nationalspielerin (75 für Holland, 25 für Kroatien).

Krowicki kommt nun die Aufgabe zu, aus erstklassigen Einzelspielerinnen ein starkes Team zu formen. Auf Pusic kann er dabei sowohl auf der Spielmacherposition wie auch im rechten Rückraum bauen. Ihre Integration sollte die leichtere Aufgabe sein. Die VfLerin Diane Lamein kennt Irina Pusic aus der niederländischen Nationalmannschaft. Und auch mit der Ex-Leipzigerin Danilovic hat sie schon zusammengespielt. „Ja, ich kenne Milli schon seit meinem 16. Lebensjahr. Damals in Jugoslawien haben wir in der Jugendauswahl gespielt“, lacht sie – und reiht sich flugs wieder ins Vorhand-Training auf dem Tennisplatz ein.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.