• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

HSG Varel geht im Derby die Puste aus

12.12.2011

AURICH Die Drittliga-Handballer der HSG Varel-Friesland haben am Sonntag einen möglichen Sieg im Derby beim OHV Aurich noch aus der Hand gegeben und 23:26 verloren. Dabei hatten die Friesländer vor 1540 Zuschauern nach nervösem Beginn (2:6/10.) immer besser in die Partie gefunden.

Spezial: Alle Informationen zur 3. Handball-Liga West Nach einer Auszeit von Trainer Jörg Rademacher beim Stand von 4:8 (13.) wendete sich das Blatt. Die Vareler – bei denen die angeschlagenen Außen Petar und Andrija Bubalo zwar in den Kader zurückgekehrt waren, aber nur Petar sporadisch eingesetzt werden konnte – warfen sechs Tore in Folge und gaben diese Führung bis zur Pause (13:12) nicht mehr her. Auch nach Wiederbeginn lagen die Friesländer, angeführt vom erneut überragenden Torwart Andre Seefeldt (20 Paraden), lange in Front und führten Mitte der zweiten Halbzeit sogar mit fünf Toren (21:16/47.). Dann jedoch riss der Faden – auch weil bei den Gästen die Kräfte schwanden, während die Auricher von ihren Fans lautstark nach vorne gepeitscht wurden. Angetrieben vom Ex-HSG-Spieler Henning Padeken (8/2 Tore) und wiedergenesenen Ex-Nationalspieler Christian Rose (3) glichen die Ostfriesen sieben Minuten vor Schluss erstmals wieder aus – 21:21. Bis zum 23:24 (58.) blieben die Vareler zwar auf Tuchfühlung, konnten den Rückstand aber nicht mehr wettmachen. HSG Varel-Friesland: Seefeldt (20 Paraden, drei Siebenmeter), Legler - Janßen 3, Linda 8, Bötel 3/2, Libergs 7, Dilkas, Toepler 2, A. Bubalo, P. Bubalo, Schinnerer, Schulat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.