• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

HSG Varel verliert beim Meister

25.04.2016

Varel /Aurich Nichts zu holen gab es am Sonnabend für die HSG Varel-Friesland: Am vorletzten Spieltag einer kräftezehrenden Saison kamen die Drittliga-Handballer von Trainer Andrzej Staszewski deutlich mit 27:40 (10:20) beim Leichlinger TV unter die Räder. Während es für die Friesen, die in der Vorwoche den ersehnten Klassenerhalt in trockene Tücher gewickelt hatten, eigentlich um nichts mehr ging, traten die klar favorisierten Gastgeber hochmotiviert an und machten mit einem Start-Ziel-Sieg vor heimischer Kulisse endgültig ihr Meisterstück perfekt.

„Das war ein verdienter Sieg, das muss man anerkennen“, bilanzierte Staszewski mit Blick auf Zwischenstände von 1:6 (9. Minute), 4:11 (19.), 14:25 (36.) und 22:36 (52.): „Leichlingen hatte die nötige Aggressivität, während bei uns die Luft nach dem erkämpften Ligaverbleib schon ein wenig raus war. Zudem haben wir zu viel verworfen.“

Erfolgreichste Torschützen aufseiten der Vareler, bei denen Kapitän Helge Janßen unter der Woche um zwei weitere Jahre verlängert hatte, waren Marek Mikeci (8/5) und Malvin Patzack (6). Bei Leichlingen war Carsten Lange (10) nicht zu stoppen. Der ehemalige Vareler und Auricher auf LTV-Seite, Henning Padeken, traf dreimal.

Der OHV Aurich landete dagegen einen ungefährdeten 34:24 (17:12)-Kantersieg beim TV Korschenbroich. Gegen die zuvor neun Spiele lang ungeschlagenen Hausherren hatten sich die Ostfriesen Mitte der ersten Hälfte erstmals in Führung gesetzt und danach ihren Vorsprung immer weiter ausgebaut. Bester OHV-Werfer war Torben Lemke (10).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.