• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

HSG Varel verpatzt Saisonstart

01.09.2014

Varel Mit einer bösen Überraschung endete der erste Spieltag in der Dritten Handballliga Nord für die HSG Varel-Friesland. Das Team von Trainer Andrzej Staszewski leistete sich bei der 23:33 (13:13)-Niederlage am Sonnabend vor 470 Zuschauern in der heimischen Manfred-Schmidt-Sporthalle einen kapitalen Fehlstart und enttäuschte in der zweiten Hälfte auf ganzer Linie.

Dabei hatten die Vareler den VfL Fredenbeck, bei dem die Rückraum-Recken Maciak Tluczynski (8/3) und Lars Kratzenberg (8) am häufigsten trafen, über weite Strecken der ersten Hälfte unter Kontrolle gehabt. Über 6:3 (12. Minute) und 7:7 (17.) führten die Hausherren kurz vor der Pause mit 13:10 (28.).

Doch nach dem Seitenwechsel produzierten die Vareler, bei denen Oliver Staszewski (5), Marek Mikeci und Helge Janßen (beide 4) noch die besten Schützen waren, Fehler um Fehler und wurden von den Gästen um den starken Torhüter Edgars Kuksa förmlich überrannt. Über 15:13 (33.), 19:14 (41.) und 29:19 (55.) stellte Fredenbeck die Weichen auf Kantersieg.

Allen Grund zum Jubeln hatten am Sonntag auch die Spieler des Wilhelmshavener HV. Nachdem die Jadestädter vergangene Saison im Nordderby zweimal nicht über ein Remis hinausgekommen waren, wurden sie in ihrem Auftaktspiel dieser Saison in der Auricher Sparkassen-Arena ihrer Favoritenrolle gerecht. Das Team von WHV-Trainer Christian Köhrmann setzte sich 32:28 (18:16) gegen den gastgebenden OHV durch.

Bester Wilhelmshavener Torschütze war Rene Drechsler (11), gefolgt von Tobias Schwolow (7/4) und Sebastian Maas (6). Bei den Aurichern traf Robert Delinac (7) am häufigsten.

Nun können sich die Wilhelmshavener in aller Ruhe auf das Heimspiel am kommenden Sonnabend gegen HF Springe vorbereiten, die wie der WHV zu den ganz heißen Titelanwärtern zählen. Die HSG Varel ist spielfrei.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.