• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

Handball: Andersson führt Trainerteam für deutsches Tor an

01.10.2019

Köln Prominente Verstärkung für die deutschen Handball-Nationalmannschaften der Männer und Frauen: Unter der Leitung des langjährigen Weltklasse-Keepers Mattias Andersson wird es künftig ein Kompetenz-Team für die Torhüter geben. Der Schwede Andersson übernimmt zum 1. Februar 2020 die Position des Torwarttrainers des Deutschen Handballbundes (DHB).

Unterstützt wird er von den 2007-Weltmeistern Henning Fritz (238 Länderspiele) und dem aus Zetel (Friesland) stammenden Johannes Bitter (144), 2016-Europameister Carsten Lichtlein (220) sowie den Ex-Nationaltorhüterinnen Clara Woltering (222), Christine Lindemann (147) und Katja Kramarczyk (140).

„Ich habe 17 Jahre meiner Profikarriere in Deutschland verbracht. Es ist eine große Ehre“, sagte Andersson, der bis 2018 für den THW Kiel, den TV Großwallstadt und die SG Flensburg-Handewitt das Tor hütete. Inzwischen arbeitet der Schwede als Torwarttrainer für den THW Kiel – eine Tätigkeit, die er parallel zum DHB ausführen wird.

Zusammen mit den Experten um Bitter hat Andersson den Auftrag, für den deutschen Handball eine einheitliche Torwart-Ausbildungs-Philosophie zu erarbeiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.