• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

DHB-Team macht Schritt zur WM

03.06.2019

Koprivnica Die deutschen Handballerinnen können allmählich an die Planungen für die WM im Dezember in Japan denken. Das Team von Bundestrainer Henk Groener kam im Playoff-Hinspiel gegen Kroatien vor 2500 Zuschauern in Koprivnica zu einem 24:24 (10:11) und legte damit eine ordentliche Basis für das Rückspiel an diesem Mittwoch (18.30 Uhr/Sport 1) in Hamm/Westfalen.

Der Bundestrainer war allerdings nicht ganz zufrieden mit seinen Schützlingen. „In der Abwehr waren wir zu passiv, im Angriff haben wir zu viele technische Fehler gemacht“, sagte Groener: „Das war nicht genug, bis Mittwoch haben wir noch einiges aufzuarbeiten.“

Beste deutsche Werferin war Kapitänin Kim Naidzinavicius vom deutschen Meister SG Bietigheim mit sechs Treffern, dreimal traf Alicia Stolle vom DHB-Pokalsieger Thüringer HC. Rechtsaußen Jenny Behrend vom VfL Oldenburg kam in ihrem zweiten Länderspiel zudem auf zwei Tore.

Mit einer Debütantin, einigen jungen Spielerinnen und etlichen Routiniers war Deutschland in Koprivnica angetreten, und die fehlende Erfahrung machte sich zu Beginn bemerkbar. Schon in der achten Minute nahm Groener beim 2:4-Rückstand seine erste Auszeit. Das deutsche Spiel blieb solide, aber fehlerhaft.

Deutschland blieb in Rückstand, auch wenn der nie mehr als zwei Tore betrug. Nach Wiederanpfiff wirkte das Team entschlossener und lag in der Endphase immer knapp vorn. 39 Sekunden vor dem Ende erzielte Kroatien den Ausgleich zum 24:24.

Groener hat großes Vertrauen in seinen Kader. „Jede Spielerin ist heiß“, sagt der Niederländer, der seit anderthalb Jahren im Amt ist: „Die Mannschaft wird im Rückspiel zeigen, was sie draufhat. Wir wollen zur WM.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.