• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

VfL-Handballerinnen gastieren bei Titelaspirant Thüringer HC

13.03.2019

Oldenburg Niels Bötel weiß, was sein Team erwartet. „Das, was der Thüringer HC an Variationen im Angriff und in der Abwehr zu bieten hat, übersteigt alles, was man sonst aus der Bundesliga kennt. Der THC ist der ganz klare Favorit.“ Dennoch rechnet sich der Trainer des VfL Oldenburg im Handball-Duell beim Bundesliga-Zweiten an diesem Mittwoch (19.30 Uhr) eine kleine Chance aus, den Favoriten zu ärgern – wenn einige begünstigende Umstände zusammenfallen: „Wir müssen sechzig Minuten lang hoch konzentriert zur Sache gehen und hoffen, dass der THC einen nicht so guten Tag erwischt und uns vielleicht auch ein wenig unterschätzt. Dann müssen wir zur Stelle sein.“

Lesen Sie auch: Isabelle Jongenelen wechselt im Sommer zur HSG Blomberg-Lippe

Eine Menge Wenns – und es kommen noch einige Abers hinzu. Denn die Vorbereitung lief beim VfL nicht optimal. Wegen einiger krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle konnte Bötel zuletzt teils nur mit sieben Feldspielerinnen trainieren. Zumindest zum Spiel in Bad Langensalza dürften Kristina Logvin (Schulter), Angie Geschke (Nacken) und Ann Kristin Roller (Krank) aber wieder einsatzbereit sein. Jane Martens hingegen fällt erneut aus. Keine optimalen Voraussetzungen also. Das Hinspiel verloren die VfL-Frauen im Oktober in Oldenburg mit 25:36.

Eigentlich sollte das Spiel schon am vergangenen Wochenende stattfinden. Da Thüringen aber am Freitagabend noch in der Champions League im Einsatz war und beim Club CSM Bucuresti 23:23 spielte, wurde das Duell auf den Mittwoch verlegt. Schon an diesem Sonntag (16.30 Uhr/kleine EWE-Arena) haben die VfL-Frauen dann das nächste Heimspiel gegen Bayer Leverkusen.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.