• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

VfL Oldenburg holt Malene Staal zurück

09.02.2019

Oldenburg Ein Publikumsliebling kehrt zurück: Handballerin Malene Staal hat erneut einen Vertrag beim VfL Oldenburg unterschrieben. Das teilte der Bundesligist am Freitagnachmittag mit. Die 27-jährige Norwegerin, die bereits in der Saison 2017/18 erfolgreich für die Grün-Weißen gespielt hatte, unterschrieb ein Arbeitspapier bis zum Ende der laufenden Saison.

Im Sommer 2018 hatte sie den VfL verlassen und einen Zweijahres-Vertrag beim Bundesliga-Konkurrenten Buxtehuder SV unterschrieben. Dort stellte sich jedoch heraus, dass es zwischen ihr und dem Verein irgendwie nicht so richtig passte. Schon im Dezember suchte sie das Gespräch mit den Verantwortlichen ihres Clubs – und auch mit dem VfL, für den sie gerne wieder spielen wollte. „Mir wurde es leider erst später bewusst, wie wohl ich mich in Oldenburg gefühlt habe“, begründete Staal.

Der Buxtehuder SV hat eingewilligt, Staal per sofort aus dem Vertrag zu entlassen. Das bedeutet, dass die wurfstarke und dynamische Rückraumspielerin auch sofort für den VfL auflaufen darf – und sie womöglich also bereits beim Rückrundenauftakt gegen den Tabellenletzten SV Halle-Neustadt am Sonntag, 17. Februar, um 16.30 Uhr in der kleinen EWE-Arena mit von der Partie ist.

„Malene heißen wir in unseren Reihen wieder herzlich willkommen“, freut sich Peter Görgen, Geschäftsführer der VfL Oldenburg GmbH, über die unerwartete Rückkehr der Norwegerin: „In den nächsten Wochen und Monaten wird man sehen, wohin die Reise einer etwaigen Weiterverpflichtung gehen wird. Eine gute Chance für Malene, aber auch für den VfL.“

Staal war im Sommer 2017 zum ersten Mal zum VfL Oldenburg gewechselt, damals kam sie vom Halden HK, einem Verein in ihrer Geburtsstadt im Südosten Norwegens. Mit der Nummer 77 avancierte die quirlige, 1,64 Meter große Norwegerin beim VfL schnell zum Publikumsliebling. Jetzt will sie diese Rolle wieder einnehmen.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.