• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

Oliver Köhrmann steht im erweiterten WM-Aufgebot

25.11.2006

DORTMUND DORTMUND/OLDENBURG/SID/BAL - Pechvogel Florian Kehrmann im Wartestand, die zurückgetretenen Routiniers Stefan Kretzschmar und Christian Schwarzer in der Warteschleife und der Wilhelmshavener Oliver Köhrmann auf Abruf: Handball-Bundestrainer Heiner Brand hat fünf Tage nach der offiziellen Meldung an den Weltverband IHF seinen 28-köpfigen Kader für die Heim-WM 2007 (19. Januar bis 4. Februar) veröffentlicht und seine Ankündigungen wahr gemacht.

Wie erwartet gehört auch der derzeit an einem Mittelhandbruch laborierende Rechtsaußen Kehrmann (Lemgo) zum Aufgebot, das einen Tag vor dem WM-Auftakt am 19. Januar gegen Brasilien in Berlin auf 16 Spieler reduziert werden muss. „Wenn der Heilungsprozess ohne Komplikationen verläuft, dann hat Kehrmann gute Chancen, dabei zu sein“, erklärte Brand.

Wie erwartet, berief Brand die nach den Olympischen Spielen 2004 zurückgetretenen Kreisläufer Schwarzer (Lemgo) und Linksaußen Kretzschmar (Magdeburg) ins Aufgebot. Auch der 38-jährige Torhüter Jan Holpert (Flensburg) steht überraschend im Kader. „Bei der WM helfen uns nur gestandene Spieler weiter“, erläuterte Brand, der sich auch auf der Spielmacher-Position absicherte. So steht auch Wilhelmshavens Mittelmann Oliver Köhrmann im erweiterten Aufgebot.

Der 30-jährige gebürtige Oldenburger macht sich zwar nicht die allergrößten Hoffnungen, bot aber zuletzt eine erstklassige Leistung beim 35:22-Sieg der Nationalmannschaft am Mittwoch in Dortmund gegen Österreich.

Verzichten muss Brand bei der WM auf den Flensburger Abwehrchef Frank von Behren (Kreuzbandriss) sowie auf Kreisläufer Jens Tiedtke (Gehirntumor). Die neuen Regularien der IHF erlauben es Brand, nach den drei WM-Vorrundenspielen sowie der Hauptrunde jeweils zwei Spieler auszutauschen. Diese Akteure müssen aber alle dem jetzt gemeldeten 28er-Kader angehören.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.