• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

Auf Pokalturnier folgt Testspiel-Hit

17.08.2019

Wilhelmshaven Für den Wilhelmshavener HV beginnt an diesem Wochenende die Pflichtspiel-Saison. Die Mannschaft, die am Ende der abgelaufenen Saison aus der 2. Handball-Bundesliga in die 3. Liga abgestiegen war und dort in der neuen Saison in der Nord-West-Staffel spielt, kämpft beim Pokalturnier des künftigen Ligarivalen Bergische Panther um das Weiterkommen. Am kommenden Dienstag, 20. August, gibt es dann in der Wilhelmshavener Nordfrost-Arena internationalen Spitzenhandball zu sehen. Der polnische Serienmeister Vive Kielce kommt zu einem Testspiel in den Nordwesten, Spielbeginn ist um 20 Uhr.

An diesem Samstag ist das Team von WHV-Trainer Christian Köhrmann zunächst in Wermelskirchen (Nordrhein-Westfalen) gefordert. Um 16 Uhr spielt die Mannschaft im ersten Halbfinale des DHB-Pokalturniers gegen den Gastgeber Bergische Panther, um 18.30 Uhr folgt das zweite Halbfinale zwischen dem Drittligisten Eintracht Hildesheim (das Team spielt in der Nord-Ost-Staffel) und dem Erstligisten TBV Lemgo. Das Finale findet am Sonntag um 16 Uhr statt. Der Sieger erreicht das Achtelfinale, bundesweit finden an diesem Wochenende 16 solcher Erstrunden-Turniere statt.

Am Dienstag kommt in Vive Kielce das neue Team des deutschen Nationaltorwarts Andreas Wolff nach Wilhelmshaven. Der 28-Jährige, der 2016 mit der Nationalmannschaft in Polen den EM-Titel gewonnen hatte, wechselte in diesem Sommer vom THW Kiel in die 200 000-Einwohner-Stadt Kielce. Beim Champions-League-Sieger von 2016 wurde Wolff sogar gleich zum Kapitän bestimmt. Den attraktiven Testspielgegner haben die Wilhelmshavener, so WHV-Manager Dieter Koopmann, wegen der noch immer sehr guten Kontakte des Ex-Erstligisten in die Handballszene verpflichten können.

Das erste Punktspiel der neuen Drittliga-Saison bestreiten die Wilhelmshavener nur wenige Tage später, am Freitag, 23. August. Dann trifft die Mannschaft um 20 Uhr in der Nordfrost-Arena auf den Longericher SC.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.