• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

Zweitligist beendet lange EM-Pause

10.02.2018

Wilhelmshaven Die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV starten an diesem Samstag gegen den HC Elbflorenz aus Dresden in das neue Pflichtspieljahr. Ab 19.30 Uhr will die Mannschaft von Trainer Christian Köhrmann in der Nordfrost-Arena zeigen, dass sie den Schwung des Jahresausklanges 2017, als in drei Spielen fünf Punkte geholt wurden, mit ins neue Jahr genommen hat. Dass erst jetzt die erste Partie ansteht, liegt an der mehrwöchigen Pause, die die 1. und 2. Bundesliga wegen der im Januar in Kroatien ausgetragenen EM einlegten.

Die Vorbereitung auf den Rest der Rückrunde (das erste Rückrundenspiel war der 23:22-Erfolg am 26. Dezember bei Eintracht Hildesheim) brachte einige Überraschungen zutage. So entzauberte die Köhrmann-Sieben Ende Januar in einem Testspiel den ukrainischen Spitzenclub Motor Zaporozhye, ehe der WHV am Dienstag die Verpflichtung von Oliver Köhrmann (41), dem Bruder von Trainer Christian (37), als sportlichen Leiter bekanntgab. Das Köhrmann-Duo soll eine neue erfolgreiche Generation aufbauen – der erste Schritt dazu wurde mit der Vertragsverlängerung von Tobias Schwolow gemacht, der bis 2020 unterschrieben hat.

Erst mal zählt für Schwolow und Co. aber die Gegenwart, denn die Gäste aus Sachsen sind Tabellennachbar des WHV. Die Dresdner haben nur einen Zähler weniger auf dem Konto und ärgerten die Wilhelmshavener schon im Hinspiel. Kay Smits rettete damals neun Sekunden vor Schluss das 27:27.

Mit Smits, der nicht nur gegen Elbflorenz kurz vor Schluss traf, sondern auch in den letzten beiden Partien des vergangenen Jahres gegen TuSEM Essen (32:32) und in Hildesheim (23:22) jeweils in der letzten Spielsekunde Punkte sicherte, scheint die Köhrmann-Sieben auf der sicheren Seite. „Wir brauchen aber die Nervenstärke von jedem Spieler“, sagt der Trainer: „Es wird auch immer mal ein anderer Spieler den Buzzerbeater für uns erzielen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.