• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

Spitzenreiter tritt beim WHV an

10.11.2017

Wilhelmshaven Nach der 34:31-Überraschung gegen den TV Emsdetten erwartet die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV am Wochenende ein volles Programm. An diesem Freitag (20 Uhr, Nordfrost-Arena) trifft das Team von Trainer Christian Köhrmann auf den verlustpunktfreien Spitzenreiter Bergischer HC (Wuppertal/Solingen), ehe es für den WHV am Sonntag zum Tabellenvierten VfL Lübeck-Schwartau geht (16.30 Uhr).

Zwar haben alle Mannschaften einen Doppelspieltag zu bewältigen, gegen die beiden Spitzenteams wird die körperliche Belastung der WHV-Akteure aber eine besondere sein. „Sowohl der Bergische HC als auch Lübeck-Schwartau haben ganz andere Möglichkeiten mit ihren breiten Kadern. Jede Position ist da doppelt und dreifach gut besetzt“, sagt Köhrmann.

Die in den vergangenen Wochen angeschlagenen Kay Smits und Tobias Schwolow sind wieder vollständig fit. Dagegen ist der Einsatz von Daniel Andrejew (Rückenbeschwerden) noch fraglich.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.