• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Sport Handball

WHV gegen Aufsteiger Hamburg

19.10.2018

Wilhelmshaven Nach dem Auswärtssieg in Essen am vergangenen Wochenende hat Trainer Christian Köhrmann an seine Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV eine klare Botschaft: „Wir müssen jetzt nachlegen.“

Geschehen soll dies im Heimspiel an diesem Samstag (19.30 Uhr, Nordfrost-Arena) gegen den Aufsteiger HSV Hamburg. Die Gäste haben in jüngerer Vergangenheit eine Menge erlebt: 2013 gewann der Club die Champions League. Nach einem Insolvenzverfahren starteten die Hamburger in der Saison 2016/17 in der 3. Liga und schafften nun den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Nach neun Spielen hat sich das Team auf Platz elf der Tabelle eingereiht, einen Punkt und zwei Ränge hinter dem WHV. Die von Torsten Janssen (als Spieler 2007 Weltmeister) trainierte Mannschaft hat in der Hamburger Sportszene inzwischen wieder ihren Platz gefunden, im Schnitt kommen rund 2900 Zuschauer zu den Heimspielen in die Sporthalle Hamburg, einst bekannt als „Alsterdorfer Sporthalle“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.