• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Handball

Wikinger lassen wenig Tore zu

04.05.2018

Wilhelmshaven Fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz bei noch fünf ausstehenden Spielen: Die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV gehen mit einem kleinen Polster in die entscheidenden Wochen. Nachdem die Mannschaft von Trainer Christian Köhrmann in den vergangenen vier Spielen gegen Spitzenteams lediglich einen Punkt holte, stehen die Chancen auf einen Sieg des Tabellen-15. an diesem Freitag (20 Uhr, Nordfrost-Arena) deutlich besser. Gegner HC Rhein Vikings ist als Tabellen-14. ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf.

„Gegen Bietigheim haben wir vorne gut gespielt, aber hinten nicht kompakt genug agiert“, blickt Köhrmann auf die 29:36-Niederlage beim Tabellenzweiten zurück: „Da wollen wir uns steigern.“

Torerfolge sind gegen die Gäste aus Düsseldorf allerdings eine schwierige Angelegenheit. Die Rhein Vikings haben erst 811 Treffer kassiert, nur zwei Teams in der Liga haben eine bessere Abwehr.

Weitere Nachrichten:

Wilhelmshavener HV | Nordfrost

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.