• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Neuer Standort für Feuerwehr

22.05.2019

Colnrade /Harpstedt Colnrade hat einen Standort für das neue Feuerwehrhaus. Wie Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann mitteilte, hat die Gemeinde ein 0,4 Hektar großes Grundstück, das zwischen Kieselhorster Weg und Harpstedter Straße liegt, angekauft. Das vorhandene Feuerwehrhaus entspreche nicht mehr den gegenwärtigen Standards und müsse daher ersetzt werden, erklärte Wilkens-Lindemann. Wie in der Samtgemeinde üblich, stelle die Gemeinde das Grundstück, alle weiteren Schritte obliegen jedoch der Samtgemeinde Harpstedt. Man sei nun in der Findungsphase für einen planenden Architekten, sagte hierzu Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse. Die Größe des Baus ist noch nicht beschlossen, vorgesehen sind jedoch unter anderem drei Stellplätze für die Einsatzfahrzeuge, Umkleiden, Sanitätsräume, ein Schulungsraum und ein Sozialraum. Als finanzielle Obergrenze seien im Haushalt Gesamtkosten von 1,6 Mio. Euro von Verwaltungsseite eingeplant worden, so Wöbse.

Daniel Schumann Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.