• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Kulturbeirat: Fördermittel sollen in gesamter Gemeinde gelten

20.06.2014

Harpstedt Der Kulturbeirat tagt ab jetzt nur noch bei Bedarf, mindestens aber einmal im Jahr, anstatt in jedem Quartal. Das beschloss der Rat in seiner öffentlichen Sitzung am Mittwochabend im Hotel zur Wasserburg in Harpstedt. „Bedarfstreffen reichen völlig aus. Wenn Anträge gestellt werden, treffen wir uns bei Bedarf auch öfter“, berichtet Vorsitzende Claudia Sanner aus Prinzhöfte.

Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung war aber die Änderung von Förderrichtlinien. „Wenn eine Veranstaltung des Fleckens auch außerhalb, also im Restgebiet der Samtgemeinde, stattfindet, entfallen Fördermittel“, sagt Sanner. Der Kulturbeirat möchte in den zuständigen Ausschüssen die Änderung dieser Förderrichtlinie anregen.

„Von den im Kulturetat veranschlagten 5000 Euro wurden in diesem Jahr nur 2000 Euro aus dem Haushalt zur Verfügung gestellt“, berichtet Sanner weiter. Der Kulturbeirat will sich in den Ausschüssen dafür einsetzten, noch mehr Gelder aus den Töpfen für Kulturbelange zu erhalten.

Des Weiteren beschloss der Rat, das am Sonnabend stattfindende Tulpenbaumblütenfest mit insgesamt 350 Euro zu fördern.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.