• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Blutspende: Mit flinken Fingern Schmieren im Schichtbetrieb

31.03.2018

Groß Ippener Im Feuerwehrhaus von Groß Ippener wurde im Mittwochabend im Schichtbetrieb gearbeitet. Allerdings nicht im Schrauben oder Schweißen – sondern im Schmieren. Genauer: Im Brote-Schmieren. Ein Küchenteam war dabei, am laufenden Band bunt garnierte Schnittchen zuzubereiten und Salat zu servieren. Insider kennen den Grund: Im Feuerwehrhaus fand der erste Blutspendetermin des Jahres 2018 statt. 60 Frauen und Männer kamen.

Solche Termine seien ein Gemeinschaftswerk, erklärte Birgit Lattuch, die die Aktionen zusammen mit ihrem Ehemann Werner und ihrer Tochter Julia Ahlers organisiert. Schon zwei Tage vorher habe die Feuerwehr den Raum, in dem gewöhnlich ihre Fahrzeuge stehen, hergerichtet. Bei den Aktionen selbst sind dann – neben dem Blutspendedienst des DRK – im Schnitt etwa 16 Helfer im Einsatz. Da gilt es, an der Anmeldung die Daten der Blutspender aufzunehmen und diese zu begleiten – oder eben auch im Obergeschoss den Imbiss für die Besucher vorzubereiten. Selbst für die österliche Deko wurde gesorgt.

Insgesamt stünden 34 Namen auf ihrer Liste der Helfer, davon allein „über 20“ für den Dienst im Küchenteam, berichtete Birgit Lattuch. Am Mittwoch zum Beispiel übernahmen Christa Pleus, Lisa Oertel, Margitta Bartel und Sieglinde Wiegmann die Schicht eins, bevor Anneliese Eichler, Ingrid Kammann und Claudia Pleus als Schicht zwei weitermachten. Für die Deko hatte Marion Meyer gesorgt.

Und die Resonanz? 60 Teilnehmer wie am Mittwoch entsprächen in etwa dem durchschnittlichen Echo, so Birgit Lattuch. Mitunter seien es auch mal 80, dann komme man allerdings schon an Kapazitätsgrenzen. Aber: „Wir schicken keinen wieder nach Hause“, lacht die Organisatorin.

Die nächsten Blutspendetermine in diesem Jahr: Mittwoch, 18. Juli, 19. September und 19. Dezember, jeweils von 17 bis 20 Uhr im Feuerwehrhaus Groß Ippener. Beim Termin im Juli wird wieder gegrillt, dazu gibt es selbst gemachten Salat und Baguette.

Und: Ab dem nächsten Termin ist die Blutspende erneut verbunden mit einer Verlosaktion: Die Gemeinde Groß Ippener sponsert Preise im Wert von 250 Euro. Am Jahresende werden vier Einkaufsgutscheine unter allen Blutspendern verlost.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.