• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
28.09.2017

Harpstedt Der Trend, wonach die Bereitschaft zur Teilnahme an Blutspendeaktionen sinkt, machte sich auch beim jüngsten Termin in der Delmeschule in Harpstedt bemerkbar. 196 Personen nahmen teil, darunter neun Erstspender. Dennoch zeigten sich Reinholde Lehmhus als DRK-Ortsvereinsvorsitzende und Karin Möller als Organisatorin der Termine zufrieden mit dem Ergebnis. Wer nicht gekommen sei, habe auf jeden Fall einen ganz tollen Imbiss in Form eines leckeren Büfetts und damit auch einen Augenschmaus verpasst.

Dennoch konnten zahlreiche Mehrfachspender geehrt werden, sie erhielten kleine Anerkennungspräsente.

Spitzenreiter mit der 150. Blutspende war Bernhard Fritsche, Harpstedt, gefolgt von Siegfried Hoyer (140), Harpstedt, Werner Mietzon (130), Wildeshausen, Udo Buhlrich (120), Harpstedt, Horst Hackfeld (75), Harpstedt, Gunda Genutt und Karin Bohlken, beide Harpstedt sowie Thomas Krusche, Wildeshausen, die alle ihre 25. Spende abgaben.

Die nächste Blutspende wird am Freitag, 24. November, wieder in der Delmeschule in Harpstedt stattfinden.

Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Weitere Nachrichten:

Delmeschule | DRK