• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Ferienspaß: Voller Vorfreude nach Thüle

10.10.2018

Harpstedt Thüle war am Dienstag das Ziel bei einer Herbstferienspaß-Fahrt der Harpstedter Jugendpflege. 29 Mädchen und Jungen wollten zusammen mit mehreren Betreuern den Tier- und Freizeitpark genießen.

Die Tour ist eines der Highlights im aktuellen Ferienspaßprogramm. Mit an Bord des Busses war auch Jugendpfleger Markus Pieper, der bei der Gelegenheit eine Änderung im Programm mitteilte: Die Veranstaltung „Fußball fun in Harpstedt“, ursprünglich vorgesehen von diesem Mittwoch, 10., bis Freitag, 12. Oktober, fällt wegen nicht ausreichender Teilnehmerzahl aus. Aber: Die SG Dünsen/Harpstedt/Ippener lädt alle Fußballfans von sechs bis zehn Jahren stattdessen am Freitag, 12. Oktober, von 10.30 bis 14 Uhr in die Oberschul-Sporthallen am Schwarzer-Berg-Weg zum „Fußball fun“ ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Als Betreuer sind neben Doris Klaassen dabei: der FSJler Jan-Niklas Döhle, der Junior-Coach Janek Lambertz und U13-Spieler Malte Bahrs.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.