• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Neues Gesicht im gleichberechtigten Vorstand

03.03.2018

Harpstedt Mit einem leicht veränderten Vorstand stellt sich der Grünen-Ortsverband Samtgemeinde Harpstedt kommenden Herausforderungen. Bei der Jahreshauptversammlung im Hotel „Zur Wasserburg“ wählten die erschienenen Mitglieder am Donnerstagabend Alena Meyer neu in das Gremium. Sie tritt die Nachfolge von Regina Huntemann (Prinzhöfte) an. Erneut das Vertrauen erhielten Irene Kolb (Harpstedt) und Andreas Mikutta (Winkelsett). Alle drei Vorstandsmitglieder sind gleichberechtigt.

Neben den Neuwahlen stand die Vorstellung des neuen Kreisvorstandes im Mittelpunkt. Simon Schütte (Ganderkesee) als Sprecher des Kreisvorstandes, die stellvertretende Sprecherin Elke Szepanski (Hude) sowie Kassenwart Helmut Rücker (Hatten) waren nach Harpstedt gereist, um über die Kreisarbeit zu berichten. Mit dabei war auch Kreisgeschäftsführerin Birte Wachtendorf.

Ein wichtiges Thema sei zurzeit die Zukunft der Förderschulen, hieß es. Hier gelte es, Kooperationsmodelle zu entwickeln. Ferner sei es Ziel der Grünen, Messstellen zur Luftreinhaltung auch im Landkreis zu installieren. Ein weiteres Schwerpunktthema: bezahlbarer Wohnraum.

Irene Kolb plädierte dafür, die Kastrationspflicht bei Katzen zum Kreisthema zu machen. Das Elend der sich ständig vermehrenden Tiere sei groß, meinte sie. Andreas Mikutta erinnerte daran, dass es seit 2007 keinen Naturschutzplan für den Landkreis gebe. Hier sei der Kreis gefordert. Schließlich wurde die gewünschte Vollampel in der Ortsmitte Harpstedts noch einmal angesprochen. Aufgrund von Verkehrszählungen an dem Knotenpunkt war der Landkreis zum Entschluss gekommen, das neue Tempolimit von 30 km/h als ausreichend anzusehen.

Der Vorstand des Ortsverbandes bat, diese Punkte in der Kreisarbeit mit zu berücksichtigen und im Auge zu behalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.