• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Historische Kleinbahn Lahmgelegt: Corona-Krise stoppt „Jan Harpstedt“

02.05.2020

Harpstedt Aufgrund der aktuellen Krisenlage stehen die Signale auch für die Aktivitäten der historischen Kleinbahn „Jan Harpstedt“ zur Zeit auf Halt. „Wir dürfen keine Fahrten durchführen und mussten auch den Werkstattbetrieb einstellen“, berichtet Vereinsvorsitzender Andreas Wagner.

„Da wir kein Betrieb sind, unsere Bahn nicht zum ÖPNV gehört und Vereinsmitglieder zur Zeit nicht zusammenkommen dürfen, ist uns jede Aktivität untersagt. Arbeiten an Waggons, die bald ihre Hauptuntersuchung – vergleichbar mit dem TÜV für Autos – haben, bleiben liegen und so kann es sein, dass wir in diesem Jahr mit kürzeren Zügen fahren müssen. Außerdem müssen unsere Lokführer pro Jahr eine gewisse Anzahl Stunden im Fahrbetrieb ableisten, was jetzt gerade auch nicht funktioniert“, führt Wagner weiter aus.

Nachdem fast alle Sonderfahrten für dieses Jahr abgesagt wurden, ein Saisonbeginn ungewiss ist und die laufenden Kosten wie zum Beispiel Versicherungen weiterlaufen, verringern sich auch die finanziellen Reserven, die der Verein in guten Jahren ansammeln konnte. Wann sich die Lage ändert, bleibt ungewiss. „Und wir können auch nicht sicher sein, ob sich Museumsbahnfahrten mit Abstandsregelung und gegebenenfalls Mundschutzpflicht wirklich durchführen lassen und vom Publikum auch angenommen werden“, ergänzt Joachim Kothe, Pressesprecher der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde.

Der Verein informiert auf seiner Website und auf Facebook regelmäßig über den neusten Stand der Dinge und lässt seine Freunde und Fahrgäste wissen, wann es wieder losgeht mit den sonntäglichen Touren auf der Strecke zwischen Harpstedt und Delmenhorst. Eine Anregung hat der Vereinsvorsitzende noch: „Wir sind weiterhin an historischen Fotos von unserer Bahn interessiert. Wer jetzt vielleicht Zeit hat, alte Fotoalben durchzusehen und dabei Fotos von ,Jan Harpstedt’ entdeckt, möge uns doch bitte informieren.“


Mehr Infos unter   www.jan-harpstedt.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.