• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Lkw-Fahrer Verliert Kontrolle
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Weißwurst im Büfettwagen

15.09.2017

Harpstedt Es ist Herbst, demzufolge steht am Sonntag, 17. September, der letzte Saisonfahrtag der historischen Kleinbahn „Jan Harpstedt“ ganz im Zeichen des Oktoberfestes: „Im Büfettwagen gibt es Weißwurst mit süßem Senf, Brezeln und Weißbier“, verspricht Jannis Riese, zuständig für die Bewirtschaftung. „Und auch die Dekoration wird ein wenig an den Freistaat im Süden erinnern.“

An diesem Fahrtag kommt der Dieselzug mit dem Triebwagen T 121 aus dem Jahre 1940 zum Zuge. „Leider kann die Dampflok aufgrund eines bei Wartungsarbeiten entdeckten technischen Defekts am Kessel nicht eingesetzt werden“, bedauert Dampflokführer Torben Kluwe. „Im Moment sind Dauer und Umfang der Reparatur noch nicht absehbar.“

Am Sonntag startet der erste Zug von Harpstedt um 9.30 Uhr in Richtung Delmenhorst. Weitere Züge folgen um 13.30 und um 17 Uhr. Unterwegs-Stationen sind Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Macken-stedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm. Von Delmenhorst zurück geht es um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.