• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

„Zukunftsplanung bei Orchesterleitung liegt jetzt vor“

07.02.2019

Harpstedt An ein entspanntes Neujahrskonzert erinnerte Vorsitzender Frieder Eiskamp bei der Generalversammlung der Harpstedter Prager am Dienstagabend im Charisma. Zugleich wies er auf eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft hin, die beim Neujahrskonzert bereits mitzuerleben war: Drei neue Dirigenten hatten sich vorgestellt.

„Unsere Zukunftsplanung bezüglich der Orchesterleitung liegt jetzt vor“, stellte der langjährige Dirigent Steffen Akkermann in seinem Jahresbericht dazu heraus. Mit Angela Würdemann und den Nachwuchsdirigenten Ben Müller, Henner Eiskamp und Klaas Akkermann, die beim Neujahrskonzert das Orchester musikalisch leiteten, kann Steffen Akkermann langsam auf den verdienten Ruhestand als Dirigent hinarbeiten, wenn er will. Das wurde in der Generalversammlung klar.

„Ich bin froh, dass sich unsere Nachwuchsarbeit positiv entwickelt hat. Schnupperkurse müssen wir darüber hinaus weiterhin anbieten, auch wenn der letzte nicht so ganz erfolgreich war“, gab der Dirigent zu verstehen. Eiskamp hofft, dass das Orchester die Nachwuchsdirigenten gut aufnimmt, auch wenn manches mal anders als gewohnt erscheinen mag.

Im Zuge der jährlichen Vorstandswahlen ergab sich eine Änderung bei der Notenwartin. Ina Fassauer hatte 17 Jahre diesen wichtigen Posten im Orchester ausgefüllt. Nun aber bat sie um Ablösung. Nadine Gröper heißt die neue Notenwartin. Eiskamp bedankte sich für das lange Engagement im Vorstand und für das Orchester ganz besonders. Akkermann lobte: „Da war immer alles perfekt organisiert. Aber du bleibst ja weiterhin in der Nachwuchsbetreuung mit mir aktiv.“

Auch bei den Registerführern ergaben sich Änderungen. Bei den Saxophonisten übernimmt Ben Müller von Andreas Sallmen die Führung, bei den Trompetern Katrin Abeln für den verstorbenen Winfried Famulla und bei den Flügelhornbläsern Nela Kracke als Nachfolgerin von Frank Würdemann. Im Amt sind weiter Wilfried Eiskamp (Tenorhorn), Rainer Windhusen (Schlagzeug), Regina Eiskamp (Posaune), Thomas Winter (Tuba) und Kerstin Wolle (Flöten/Klarinetten).

„Wiederwahl“ hieß es für die gleichberechtigten Vorsitzenden Frieder Eiskamp und Rainer Windhusen, für Kassenwartin Claudia Grote, Schriftführerin Svenja Sander und Jugendwartin Claudia Holzschuher.

Für zehnjährige Treue wurde Wolfgang Jerebic ausgezeichnet. Außerdem konnten drei Neuaufnahmen vorgestellt werden. Leon Neumann aus Harpstedt, Ida Bolling aus Wohlde und Elisa Grohe haben sich dem Prager-Nachwuchs angeschlossen.

Mit der Vorstellung des Programms und einem Imbiss endete die Generalversammlung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.