• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Runde Summe bleibt im Flecken

15.12.2017

Harpstedt „Uns geht es doch wohl gut!“ – Mit diesen Worten kommentierte ein gut gelaunter Bernhard Wöbse, „Motor“ der Harpstedter Rentnerbänd, am Donnerstag die „Rahmenbedingungen“ der Weihnachtsfeier seiner umtriebigen Gruppe. Die Fördergemeinschaft Koems hatte Kaffee und Kuchen übernommen, den Glühwein spendierte die Schießsportkameradschaft. Und: Die CDU-Senioren Union Harpstedt kam mit einer Spende vorbei.

Im zu Ende gehenden Jahr, so berichtete Wöbse, habe die Rentnerbänd insgesamt 2006 Stunden unentgeltlich fürs Allgemeinwohl geleistet. Was im Einzelnen unternommen wurde, daran erinnerte Harro Hartmann mit Bildern.

Zu Gast waren bei der Weihnachtsfeier die Vorsitzende der Harpstedter Senioren Union, Charlotte Diekmann, und Schatzmeisterin Ute Rhode. Zur Unterstützung der Arbeit der Rentnerbänd brachten sie mit, was bei der Weihnachtsfeier der Senioren Union von Teilnehmern gespendet worden war: 400 Euro.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.