• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

DFB hat „weiterhin das Vertrauen“
Joachim Löw bleibt auch im EM-Jahr 2021 Bundestrainer

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Schiebenscheeten I: Jan Windhorst übernimmt Königskette

23.05.2018

Harpstedt Schon seit Jahren wollte er König werden und damit die Familientradition fortsetzen. Am Pfingstdienstag hat er es geschafft: Jan Windhorst aus dem III. Rott übernimmt im Flecken das „Regieren“. Der 28-jährige Servicetechniker bei der Bahn wohnt in der Gr. Eßmerstraße.

Über den Titel „König der Könige“ freute sich Heinz Volkmer. Beim Schießen um den Damenpokal wiederholte das Siegerinnentrio von 2014 seinen Erfolg: Iris Klingebiel, Angela Würdemann und Regina Eiskamp gewannen.

Der Tag hatte – vor allem für die Rekruten – mit ungewöhnlichen Herausforderungen begonnen. Zum Beispiel beim IV. Rott: „Ich bin euer Ausbilder. Ihr werdet meinen Namen nie vergessen“, begrüßte ein glänzend aufgelegter Günter Lorenz laut und deutlich die neun jungen Männer vor ihm. Wer jetzt ein „Schleifen“ erwartet hatte, lag daneben: „Lachen“ war angesagt.

Nach der witzigen Inspektion der Rekruten-Kleidung („kommen ihre Vorfahren aus dem Moor?“) und der körperlichen Ertüchtigung („Links rum, links rum, links rum“) kam erst mal die Stärkung an die Reihe. Halbierte Brötchen gab es, ausgehöhlt, dann mit ein wenig Schnaps gefüllt. „Voll-Korn-Brötchen“, erklärte Lorenz verschmitzt. Selbstverständlich hatte er auch eine Version für 17-Jährige dabei: „Milch-Brötchen“.

Als der Ausbilder dann seine dicken Gummihandschuhe überstreifte, wusste manch ein grinsender Zuschauer schon, was er jetzt im Gewehrlauf servieren würde. „Lettischer Rum. Da kannste Bretter mit einstreichen, die gehen nie kaputt“, flüsterte ein Trommler.

Unterdessen wurde auch den Offizieren einer eingeschenkt – und zwar beim Empfang des Magistrats vor dem Amtshof. Wein gab es. „Nussig im Abgang“, fand Leutnant Eric Hormann. „Die Reben stehen direkt an der Autobahn.“

Flecken-Bürgermeister Stefan Wachholder brachte ein historisches Thema aufs Tapet: Oberst und Adjutant seien früher beritten gewesen, hatte er gelesen. Allerdings sei es wegen der Körperfülle von Oberst Rolf Ranke schwierig, ein Pferd „mit solcher Tragfähigkeit“ zu finden. Wenn es früher solche Tiere gegeben habe, seien sie wohl ausgestorben. Immerhin hatte Wachholder für den leichteren (und kleineren) Adjutanten Hartmut Bahrs ein passendes Tier gefunden: Shetty Falko aus dem Stall von Sarah Niebuhr. „Aber pass’ mit dem Säbel auf, der könnte auf dem Boden schleifen“, gab Wachholder dem Adjutanten mit auf den Weg.

Zeitgleich mit den Offizieren war ein weiterer Besuch im Amtshof: Tomasz Waruszewski, Vorsteher der Gemeinde Nowe Miasto Lubaswskie aus dem polnischen Partner-Kreis des Landkreises Oldenburg, war zu Gast bei Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse. Wachholder hatte die Offiziere vorbereitet: „Benehmt euch bitte!“

Nach dem Festumzug wurde dann am Nachmittag der Festplatz zur Partymeile. In der Rottscheune brachte DJ Toddy die Gäste bei einer Hüttendisco auf Touren.

Gleich nebenan musste sich verantworten, wer von der Wache ohne Zylinder angetroffen wurde oder gar die Wache beleidigt hatte. „Unser holländischer Chefankläger“, flüsterte Leutnant Eric Hormann und zeigte auf Edward Brouwer, der gerade eine Delinquentin vor sich hatte. Brouwers bestechende Logik: „Entweder du gestehst, dann kostet das. Wenn nicht, kostet das auch. Also ein fairer Deal.“


Mehr Bilder vom Fest unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.