• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Sechs Menschen betroffen
Delta-Variante im Landkreis Vechta nachgewiesen

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Schützen: Traditionsverein hat es immer schwerer

04.02.2020

Harpstedt Ehrungen, Wahlen zum Vorstand und von Delegierten sowie Beförderungen standen am Sonntagnachmittag im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Schießsportkameradschaft Harpstedt von 1875. Vorsitzender Peter Rehberg begrüßte auch den stellvertretenden Vorsitzenden des Schützenbundes Wildeshauser Geest (SBWG), Michael Muhle. Der betonte, wie schwer es heute sei, kleine Traditionsvereine wie die SSK für die Zukunft fit zu machen. Die Menschen würden nicht mehr so viel miteinander reden, dafür aber über Handy und andere Medien kommunizieren.

Im Hinblick auf Versammlungen des SBWG und des Oldenburger Schützenbundes sei es notwendig, jeweils drei Delegierte und Ersatzvertreter zu wählen, um ein Stimmrecht bei den übergeordneten Versammlungen vertreten zu können, betonte Rehberg. Für fünf Jahre wurden Jürgen Meyer, Peter Rehberg und Andreas Krahl gewählt, Vertreter sind Jörg Riess, Arndt Wessel und Enrico Jung.

Die Liste der zu ehrenden langjährigen Mitglieder war lang. Allerdings waren viele verhindert. 65 Jahre in der SSK ist Robert Parchmann, 55 Jahre Heinrich Sudmann, 50 Jahre Hans Freitag. Heinz Wolle und Günter Ahrens sind 45 Jahre, Egon Riess 35, Wilfried Kmita 30 und Michael Benedde 15 Jahre Vereinsmitglieder in der SSK. Ehrennadeln nahmen Sabrina Schröder, Najad Schröder und Werner Tieke für ihre fünfjährige Vereinszugehörigkeit entgegen. Ebenfalls fünf Jahre im Verein sind Klaus Budzin, Andreius Monkus und Frauke Plath. Sie waren nicht anwesend.

Außerdem standen Wahlen zum Vorstand an. Wiederwahl gab es für den stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Meyer. Für Schriftführerin Susanne Delgado-Stuck übernahm Horst Bokemann den Posten. Erster Kassenwart bleibt Enrico Jung, Zweiter Schießwart Rüdiger Wolle und Vierte Schießwartin Melanie Kleber. Letztere wurde in Abwesenheit gewählt. Neu im Festausschuss ist Peter Rehberg. Außerdem beförderte Rehberg Horst Bokelmann zum Hauptmann. 83 Mitglieder zählt die Kameradschaft.

Über das interne Beteiligungsschießen informierte Schießsportleiter Arndt Wessel. 19 Kameradinnen und 22 Kameraden beteiligten sich an dem Wettbewerb. Bei den Frauen lag Melanie Kleber mit einem Tagesdurchschnitt von 47,22 Ringen vorn, vor Sandra Arndt (46,3) und Brigitte Kröcher (45,22). Maximal möglich sind 50 Ringe.

Bei den Herren stand Rüdiger Wolle (47,45) an der Spitze vor Andreas Krahl (46,6) und Enrico Jung (46,44). In der Gesamtwertung erhielten bei den Damen die Wanderpokale Melanie Kleber, Sandra Arndt und Anke Rehberg. Bei den Herren siegten Rüdiger Wolle, Peter Rehberg und Peter Herrmann.

Termine zum Vormerken: Das Königsschießen der SSK findet am 9. August statt. Zum Sommerfest wird am 29. August eingeladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.