• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Fahrradreise führt die Landfrauen an die Schlei

22.01.2020

Harpstedt Eine Fahrradreise rund um die Schlei organisiert der Landfrauenverein Harpstedt-Heiligenrode. Geplant ist die Tour vom 11. bis 15. Mai – anmelden dafür sollte man sich aber jetzt schon.

Mit einem ortskundigen Radreiseleiter und Regina Bührmann als Reiseleiterin geht es von Eckernförde über Fleckeby nach Schleswig, dort sind zwei Übernachtungen geplant. „Weiter fahren wir den Wikinger Törn und besuchen das Wikinger Museum Haithabu. Wir besuchen Arnis, die kleinste Stadt Deutschlands, und fahren weiter nach Kappeln. Von dort aus machen wir den Herings-Törn und besuchen das Schwansener Land mit Olpenitz und Schönhagen“, kündigt Bührmann weitere Höhepunkte der Reise an. Am letzten Tag geht es noch in das Fischerdorf Maasholm und zum Leuchtturm Falshöft. Gefahren wird mit den eigenen Fahrrädern und E-Bikes, die mit dem Fahrradanhänger hinter dem Reisebus befördert werden.

Anmeldungen für die abwechslungsreiche Radreise für Landfrauen und ihre Männer, aber auch gerne Nichtmitglieder nimmt das Reisebüro Borchers bis Freitag, 24. Januar, unter Telefon  0 42 43/49 00 entgegen.


Mehr Infos auf der Homepage der Landfrauen unter   www.landfrauen-harpstedt-heiligenrode.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.