• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Harpstedter Mühle nicht unter dem Hammer

29.01.2020

Harpstedt Den Dienstagvormittag hatte sich Harpstedts Gemeindedirektor Ingo Fichter etwas anders vorgestellt. Im Terminkalender stand eigentlich die Zwangsversteigerung des Harpstedter Mühlen-Anwesens. „Völlig überraschend“ habe er am Montag allerdings von der Absage des Termins erfahren. Auf Nachfrage bestätigte das Amtsgericht, dass der Versteigerungstermin aufgrund eines eingegangenen Antrags eingestellt wurde.

Zum Hintergrund: Helmut Nienaber, der Eigentümer der Mühle, war in finanzielle Schieflage gekommen – der Großteil seiner Schulden soll nun aber beim Finanzamt Delmenhorst beglichen worden sein, so dass der erste Zwangsversteigerungstermin im letzten Moment noch abgewendet werden konnte. Eine Harpstedterin soll Nienaber bei der Zahlung unterstützt haben. Damit das Zwangsversteigerungsverfahren gegen den Mühlen-Besitzer komplett eingestellt wird, soll allerdings noch eine weitere Zahlung nötig sein.

Dass das Wahrzeichen der Gemeinde Harpstedt nun nicht unter den Hammer gekommen ist, nahm Fichter „unaufgeregt“ zur Kenntnis. „Es handelt sich letztlich ja um Privateigentum, das zwangsversteigert werden sollte. Da gibt es etliche solcher Fälle bundesweit“, sagte der Gemeindedirektor. Die Gemeinde habe es zwar in Erwägung gezogen, um die Mühle mitzubieten. Ob es am Dienstag tatsächlich soweit gekommen wäre, ließ Fichter offen.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.