• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Putzen auf dem Dorfplatz

28.10.2008

BECKSTEDT Mit einem Laubsauger sowie Harken, Schiebkarren und Heckenscheren fanden sich am Sonnabend freiwillige Helfer aus dem Dorf Beckstedt auf dem Eglinger Platz ein, um diesen rechtzeitig vorm Wintereinbruch in Schuss zu bringen. Die Hecken wurden zurückgeschnitten, die gepflasterten Wege vom Laub befreit und die Blumenbeete gesäubert. Platzwart Günter Wachendorf verteilte die anstehenden Arbeiten an die Einsatzkräfte. Alle Anwesenden waren mit Eifer und Freude bei der Sache.

horstedt/ga Auf dem Schießstand in Horstedt lieferten sich am Sonntag beim traditionellen Herbstschießen Jung und Alt spannende Wettkämpfe. „Die Beteiligung war recht gut. Dafür bin ich sehr dankbar“, sagte Peter Huntemann, Vorsitzender des Schützenvereins Schulenberg-Horstedt, bevor er am Abend die Siegerehrung vornahm.

Das Armbrustschießen der Kinder um den Kidi-Cup gewann Lasse Meyer vor Jonathan Krusch und Madita Dutsch. Mit dem Lichtpunktgewehr schoss Christoph Wolter am besten. Dahinter folgten Marek Wenke und Alina Wenke. Beim Schießen der Jungschützen um Geldpreise siegte Marek Wenke vor Alina Wenke und Pia Hillmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Kombinationswettkampf aus Schießen und Knobeln gewann bei den Erwachsenen Heike Stöver vor Hartmut Wenke und Bernhard Wöbse. Beim Glücksschießen um Geldpreise siegte Hans-Heinrich Stöver vor seiner Ehefrau Heike. Den dritten Platz teilten sich mit der gleichen Ringzahl Reinhard Wolter und Bernhard Wöbse.

Das Leistungsschießen um Geldpreise, das per Stechlos entschieden wurde, gewann Vereinschef Huntemann vor Ralf Hillmann, Beate Jürgens-Wöbse und Reinhard Wolter. Außerdem sprang für Huntemann der erste Preis beim Schießen um Überraschungspakete heraus. Er gewann ein Harry-Potter-Familienspiel. Weiter konnten sich Hartmut Wenke, Herwig Wöbse, Regina Huntemann und Holger Dutsch über den Gewinn eines Überraschungspaketes freuen.

Mit 98 Ringen gewann Andreas Meyer den letzten Schießdurchgang für die Vereinsmeisterschaft. Wer Gesamtsieger geworden sei, werde erst auf der Jahreshauptversammlung bekannt gegeben, so Schießwart Hartmut Wenke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.