NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Bilanz: Ruhiges Einsatzjahr für Ortswehr

30.01.2012

HORSTEDT Auf ein ruhiges Einsatzjahr blickten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Prinzhöfte-Horstedt am Freitagabend in der Schießhalle in Horstedt zurück: Zum Glück waren es nur zwei Einsätze, die die Blauröcke auf den Plan riefen. Zum einen handelte es sich um eine Hilfeleistung, als ein umgestürzter Baum in Klein Henstedt von der Kreisstraße entfernt werden musste, zum anderen um einen Fehlalarm in der Firma Waden in Simmerhausen. Eine Brandmeldeanlage hatte ein Feuer gemeldet. Zwar brannte es nicht, aber wegen Dämpfen in der Luft habe sich die Anlage zunächst nicht wieder zurückschalten lassen, erklärte Ortsbrandmeister Peter Beckmann in seinem Jahresrückblick. Insgesamt wurden 3880 Stunden für das Allgemeinwohl geleistet, davon 2800 in der Jugendwehr.

Im vergangenen Jahr richtete die Wehr die Samtgemeindeatemschutzübung aus. Beckmann bedauerte den Ausfall der Samtgemeindewettbewerbe. Auch der Kreisfeuerwehrtag fand 2011 nicht statt, da sich kein Ausrichter fand. Umso erfreulicher war die Ausrichtung des ersten Menschenkickerturniers, für das die Gemeinde einen Wanderpokal gestiftet hatte. Zwölf Teams traten an. Darunter auch die Jugendfeuerwehren aus Colnrade sowie Horstedt an der Weser. Erntefest und Laternenumzug waren weitere Veranstaltungen.

Zurzeit hat die Feuerwehr Prinzhöfte-Horstedt 31 aktive, vier passive und sieben fördernde Mitglieder. In der Altersabteilung sind 22 Kameraden. 26 Mitglieder hat die Jugendfeuerwehr.

Im Rahmen der Vorstandswahlen wählten die Kameraden Martin Oetken als Nachfolger von Manfred Dierks zum ersten Gruppenführer. Nathalie Cramer erhielt das Vertrauen als Pressewartin.

Gemeindebrandmeister Günter Wachendorf ging auf das Fahren eines Einsatzfahrzeugs bis 7,5 Tonnen mit der Klasse B ein; im März/April solle auf Landesebene eine Entscheidung fallen. Ferner warb er um einen Ausrichter für den Kreisentscheid, berichtete von der geplanten Indienststellung der Großleitstelle in Oldenburg sowie von der Grundsteinlegung für ein neues FTZ-Gebäude in Ganderkesee. Daneben bedankte er sich bei der Jugendfeuerwehr Prinzhöfte-Horstedt und Klein Henstedt für die gute Nachwuchsarbeit und verwies auf das 2013 in Harpstedt stattfindende Zeltlager.

Bürgermeister und Samtgemeindevertreter Herwig Wöbse ging ein auf die Verfugungsarbeiten am Feuerwehrhaus und „die gelungene Veranstaltung Menschenkicker für die Gemeinde“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.