• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Harpstedt

Senioren-Union im Jugend-Alter

21.03.2013

Harpstedt Grund zum Feiern hatte am Mittwoch die Senioren-Union der CDU im Samtgemeindeverband Harpstedt. Zum 25-jährigen Bestehen kamen rund 65 Mitglieder und Gäste in der Wasserburg in Harpstedt zusammen.

Vorsitzende Charlotte Diekmann verlas eine kurze Zusammenfassung der Höhepunkte der vergangenen 25 Jahre: Die Idee, in der Samtgemeinde Harpstedt eine Senioren-Union zu gründen, stamme von Alfred Pergande. 1995 kam unter den Mitgliedern erstmals der Wunsch auf, Nachmittage einzurichten, an denen über ein bestimmtes Thema diskutiert werden sollte. So entstand der Klönnachmittag. Auch die Weihnachts- und Jahresabschlussfeiern hätten stets unter großer Teilnahme stattgefunden.

Auch Grußworte von der Bundestagskandidatin Astrid Grotelüschen und der Senioren-Unions-Vorsitzenden aus Ganderkesee, Ursula Sachse, wurden vorgetragen.

Günter Reise, Vorsitzender der Kreisvereinigung Oldenburg-Land, sagte in seiner Rede: „Ohne die Senioren-Union würden der CDU wichtige Antennen fehlen, mit denen sie in die Bevölkerung hineinhorchen kann.“ Seine Frau Lore verlas anschließend das Grußwort des Bundesvorsitzenden der Senioren-Union, Otto Wulff. Darin erklärte er die Wichtigkeit der Senioren-Union als Stimme für die Senioren. Herwig Wöbse, der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, verlas ein Grußwort des Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes und Landtagsabgeordneten Ansgar Focke.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden folgende Mitglieder geehrt: Wolfgang Maas (er ist seit der Gründung vor 25 Jahren dabei), Gerhard Spaltner (24 Jahre), Henny Heile (23 Jahre), Hans Diekmann (21 Jahre), Ute Rhode (19 Jahre), Rita Sander (16 Jahre) und Mathilde Pergande (15 Jahre). Die Herren erhielten eine Flasche Wein, die Damen einen Blumenstrauß.

Organistin Hedwig Stahl sorgte bei den Senioren mit bekannten Schlagern der Zwanziger Jahre für gute Laune.

Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.