• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

Bildung: Fortschritte an der Waldschule sichtbar

13.04.2010

SANDKRUG Begeistert zeigte sich die CDU-Fraktion bei einem Besuch in der Waldschule Hatten. Schulleiter Stephan Piper erklärte zusammen mit Hausmeister Jürgen Dallmann den Fortschritt der Umbaumaßnahmen an der Waldschule.

Zwar sehe man noch überall Baustellen, aber auch die Fortschritte seien deutlich zu sehen, meinte Schulamtsleiterin Marianne Wentzel, die ebenfalls zum Ortstermin gekommen war.

Sie lobte besonders die gute Zusammenarbeit mit dem anwesenden Architekten Detlef Stigge, dessen Planungsbüro die Umbaumaßnahmen begleitet. Die Unionsmitglieder hätten sich anhand der Vergleiche zwischen den teilweise noch vorhandenen alten Klassenräumen und den neu gestalteten Einrichtungen davon überzeugen können, dass die Renovierung notwendig war, so CDU-Chef Manfred Huck.

Die Besucher waren sich einig, dass mit der Fertigstellung im Herbst 2011 eine attraktive Real- und Hauptschule entstanden sein wird, die den neusten technischen und machbaren Standards entspräche. Begeistert war auch Rudolf Johanning, hinzugewähltes Mitglieder im Bau- und Planungs- sowie im vom Gemeindeentwicklungsausschuss. Die insgesamt veranschlagten 3,6 Millionen Euro seien „für die Bildung unseres Nachwuchses gut angelegt.“

Beeindruckt waren die CDU-Mitglieder auch von Details, etwa bei der Wärmedämmung oder von der automatsierten Lichtsteuerung in den Klassenräumen.

Auch von der Photovoltaikanlage, die von der EWE auf der kleinen Turnhalle betrieben wird, und die auch zu Anschauungszwecken im Unterricht genutzt wird, waren die Unionsmitglieder überzeugt.

Besonderes Lob hatte Amtsleiterin Marianne Wentzel für die Hausmeister der Schule übrig. Wie selbstverständlich leisteten diese die Mehrarbeit, die sich aus den Bauarbeiten ergibt.

Auf das neue Schuljahr ab August 2010, und damit auf die Schülerzahlen aus den benachbarten bei Gemeinden bei Einführung der Gesamtschule in Wardenburg schaut das Kollegium mit Schulleiter Stephan Piper natürlich genauso gespannt wie auch die Politiker. Besucher wie Gastgeber waren sich aber einig, „dass diese Waldschule ihren Aufgaben gerecht wird.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.