• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

TREFFEN: Im Parcours über die Siloplatte

01.06.2006

HATTERWüSTING HATTERWÜSTING/JR - Bereits zum vierten Mal richtete ein Organisationsteam der Freiwilligen Feuerwehr Sandkrug um die Mitglieder Jürgen Dallmann und Wolfgang Wilder ein Bikertreffen in Hatterwüsting aus. Der Einladung waren rund 100 Motorradfreunde mit mehr als 50 Maschinen gefolgt, die auf dem Gelände des elterlichen Dallmann-Hofes am Grünen Weg ihre Zelte aufschlugen. Ortsbrandmeister Friedrich Kahlen dankte den Initiatoren und Helfern für ihre Unterstützung, besonders aber Ursel und Willi Dallmann, die erneut Gelände, Waschgelegenheiten und Scheune zur Verfügung stellten.

Zum Programm gehörten eine Open-Air-Disco mit Musik aus den 50er bis 70er Jahren und ein Geschicklichkeitsfahren auf der Siloplatte. Zur Musik der Rockband „Ratpack“ wurden mit Pokalen geehrt: Uwe Otte für die weiteste Anreise (eine Strecke von 1050 Kilometern), Christoph Bunke für die älteste Maschine (eine Savage LS 650 aus dem Jahre 1987) und Toralf Klee (für die beste Wertung im Geschicklichkeitswettbewerb). Daneben blieb den Gästen viel Zeit zum Klönen und Fachsimpeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.