• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

RÜCKBLICK: Jahr der Wechsel und Abschiede

30.12.2006

HATTEN Bürgermeister Helmut Hinrichs ging in den Ruhestand. Zu seiner Nachfolgerin wurde Elke Szepanski gewählt.

Von Matthias Kosubek HATTEN - Anfang Januar bezieht das Jobcenter Sandkrug einen Neubau an der Bümmersteder Straße. Am Neujahrsempfang im Rathaus nimmt auch Dimitri Jeschow vom russischen Generalkonsulat Hamburg teil, der auch verschiedene Hatter Einrichtungen besucht. Am 26. Januar rast ein einmotoriges Flugzeug vom Typ Tobago beim Start auf dem Flugplatz Hatten über die Rollbahn hinaus in eine Baumgruppe. Der Pilot und zwei Passagiere werden verletzt. Ende des Monats ist eine siebenköpfige Studentengruppe aus Machatschkala/Dagestan zu Gast in der Gemeinde Hatten.

Rektor Stephan Piper von der Waldschule Sandkrug wechselt Anfang Februar zur Landesschulbehörde. Konrektor Volker Westerkamp übernimmt die Leitung. Bezirksvosteher Werner Jacobs, Sandhatten, gibt nach 37 Jahren sein Amt ab. Nachfolger wird sein Sohn Bernd. Inge Richter, Leiterin des ev. Kindergartens Kirchhatten, geht gemeinsam mit Raumpflegerin Annegrete Witte in Ruhestand. Beide waren rund 35 Jahre tätig. Am 28. Februar werden zwei mutmaßliche Erpresser im Wirtschaftspark Sandkrug festgenommen.

Anfang März startet die Gemeindeverwaltung die Aktion „Halte Dein Hatten sauber“. Für sechs Spielplätze werden Patenschaften vergeben. Der Heimatverein Dingstede verabschiedet seinen langjährigen Vorsitzenden Helmut Diekmann, Nachfolger wird Heino Hoffmann. Am 9. März feiert Bürgermeister Helmut Hinrichs seinen 65. Geburtstag, einen Tag später begeht Erna Sommers aus Kirchhatten ihren 100. Am 12. März zieht die Evangelische Freie Gemeinde in ihr neues Gemeindezentrum an der Ludwig-Erhard-Straße in Sandkrug. VdK-Vorsitzender Helmut Renken von der Ortsgruppe Hatten gibt sein Amt an Inge Hühn ab. Hartmut Eilers von der Gemeindeverwaltung geht nach 45 Jahren in Ruhestand. In der Nacht zum 17. März gerät ein Einfamilienhaus am alten Turnplatz in Kirchhatten in Brand. Eine 68-jährige Frau kommt ums Leben, ihr Mann und der Sohn können gerettet werden. Das Jugendhaus Sandkrug zieht Ende März

in einen Neubau an der Bümmersteder Straße um. Am 27. März wählen die ev.-luth. Kirchengemeinden Hatten und Sandkrug neue Kirchenälteste.

Mit der Aufschüttung eines Lärmschutzwalles beginnt die Erschließung des Neubaugebietes zwischen Dorfstraße und Fasanenweg in Hatterwüsting. Der erste Spatenstich folgt am 21. April. Am 9. April findet auf einem Stoppelacker in Munderloh ein Autocross-Rennen mit 61 Fahrern und gut 500 begeisterten Zuschauern statt. Das ehemalige Stellwerk in Sandkrug wird abgerissen.

Anfang Mai stellt der Oldenburger Autor Dieterfritz Arning im Rathaus Kirchhatten sein neues Buch mit Hatter Lokalkolorit vor. Die neue Boule-Anlage im Waldpark Sandkrug wird in Betrieb genommen. Am 18. Mai verhandelt Jugendrichter Hans-Richard Schwartz vom Amtsgericht Oldenburg an seinem letzten Arbeitstag im Hatter Rathaus. Am 24. Mai weiht der TV Munderloh seinen neuen Sportplatz ein. Ab dem 25. Mai ist eine 45-köpfige Delegation aus der französischen Partnergemeinde Auvers-le-Hamon anlässlich des 25. Jahrestages der Partnerschaft zu Gast in Hatten. Im Rathaus findet eine große Jubiläumsfeier statt. Der Munderloher Schützenverein feiert sein 50-jähriges Bestehen.

Anfang Juni wird Organistin Heidemarie Fröhlich von ev. Gemeinde Sandkrug nach 16 Jahren verabschiedet. Im Rathaus Kirchhatten wird der neue Fahrstuhl eingeweiht. Mitte des Monats feiert die Feuerwehr Sandhatten ihr 80-jähriges Bestehen. 200 Motorradfahrer nehmen an einem Biker-Gottesdienst in St.-Ansgari-Kirche teil.

Anfang Juli bezieht die Volkshochschule einen Teil des Bahnhofsgebäudes in Sandkrug. Bezirksvorsteher Roland Bruhn und Werner Osterloh werden verabschiedet. Mitte Juli wird das in 1200 Arbeitsstunden von der Dorfgemeinschaft gebaute Buswartehäuschen in Dingstede eingeweiht. Am 21. Juli verunglückt ein Sattelzug auf der Autobahn 29 bei Sandkrug und hält Feuerwehr und Bergungstrupps stundenlang in Atem. Die Kirchhatter Ortswehr feiert ihr 80-jähriges Bestehen und bekommt einen neuen Mannschaftstransportwagen.

Am 7. August wird die neue Aldi-Filiale in Kirchhatten eröffnet. Am 12. August wird Bürgerfest im Sandkruger Waldpark gefeiert. Am Abend des 18. August verlässt ein vierjähriges Mädchen samt Puppe im Pyjama unbemerkt sein Elternhaus, spaziert durch Sandkrug und erscheint im „Forum-Treff“. Ein Rockfestival mit vier Bands findet am 19. August im Sandkruger Gewerbepark statt. Am 27. August ist Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Hatten, der sein 40-jähriges Bestehen feiert.

Das traditionelle Sandy-Fest lockt am ersten September-Wochenende Tausende nach Sandkrug. 164 Kinder werden in den Grundschulen Sandkrug, Kirchhatten und Streekermoor eingeschult. Der TV Munderloh weiht seinen Boule-Platz ein. Bei den Kommunalwahlen am 11. September gewinnen SPD, CDU und FDP Stimmen dazu. Die SPD erringt zwölf Sitze im Rat, die CDU acht, die FDP sechs, Grüne zwei. Guido Zech erreicht unter den Bürgermeister-Kandidaten 35,46 Prozent, Elke Szepanski 28,8, Jens Büsselmann 16,75, Ralph Budzin 9,6, Jochen Frisch 9,4. Bei der Stichwahl am 24. September siegt Szepanski mit 54,23 Prozent vor Zech, der 45,76 Prozent erhält.

Am Tag der Regionen am 1. Oktober nehmen auch fünf Höfe aus der Gemeinde Hatten teil. Anfang des Monats wird mit dem barrierefreien Umbau von insgesamt 16 Hatter Bushaltestellen begonnen. Der Behindertenbeirat der Gemeinde feiert 25-jähriges Bestehen. Mitte Oktober ist eine Delegation aus Weißrussland zu Gast in der Gemeinde. Am 18. Oktober werden zehn Ratsmitglieder verabschiedet. SPD und FDP vereinbaren eine Zusammenarbeit im Rat und schließen einige Wochen später einen Gruppenvertrag ab. Ende des Monats erhält die Sandkruger Feuerwehr ein Löschfahrzeug LF 16/TS. Am 31. Oktober wird Bürgermeister Helmut Hinrichs nach 27 Jahren als Hauptverwaltungsbeamter mit großem Bahnhof verabschiedet.

Im November haben die Bürger und Gäste bei den Kulturwochen mit rund 50 Veranstaltungen die Qual der Wahl. Bei der konstituierende Ratssitzung am 15. November wird Elke Szepanski als Bürgermeisterin vereidigt. Das Schicksal der von der Abschiebung bedrohten Familie Pham aus Kirchhatten bewegt die Einwohner der Gemeinde. Dank des Innenministerbeschlusses zum neuem Bleiberecht wird die Abschiebung praktisch in letzter Minute abgewendet. Schwerer Unfall am 16. November: Auf der Hatter Landstraße fährt ein Pkw unter einen landwirtschaftlichen Hänger. Die Feuerwehr befreit den Schwerverletzten. Am Rande zweier privater Feiern wird am 19. November ein 19-jähriger durch Messerstich in Rücken schwer verletzt, bei einer Schlägerei am 17. November verletzt ein 21-jähriger mit einer Bierflasche drei junge Leute. Am ersten Adventssonntag findet der traditionelle Weihnachtsmarkt in Kirchhatten statt.

Beim Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember werden Bürger im Rathaus ausgezeichnet. Am zweiten Adventswochenende findet der 25. Weihnachtsmarkt in Sandkrug statt. Am 14. Dezember wird Adolf Rau das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Helmut Förster, der 50 Jahre dem Posaunenchor Sandkrug angehört, wird am 17. Dezember geehrt. Am 20. Dezember wird Bankdirektor Heinz-Harold Kleen von der Raiffeisenbank verabschiedet.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.