• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

Jubel für die neuen Könige

06.07.2016

Kirchhatten Neuer König des Schützenvereins Hatten ist im Zuge der feierlichen Proklamation der Majestäten am Montagabend im Schützenhof in Kirchhatten Bernd Grotelüschen geworden. Als Adjutanten werden ihn Hartmut Hollwedel und Burkhard Linde bei seinen repräsentativen Aufgaben unterstützen.

Mit gleich großem Jubel wurde die neue Königin Corinna Gardeler von den „Untertanen“ begrüßt. Sie wird von Erika Schillmüller und Elke Erdmann als Adjutantinnen begleitet. Die Kette der Jugendkönigin darf jetzt ein Jahr lang Celine Ketteniß tragen. Ihre beiden Adjutantinnen sind Sarah Lueken und Antonia Sump.

Alterskönig wurde Heinz Peters, die Königspokale gingen an Bernd Grotelüschen und Corinna Gardeler, den Königspokal der Jugend sicherte sich Florian Brumund.

Vereinsvorsitzender Udo Hilmer, der die Proklamation, unterstützt von Hauptmann Jürgen Brumund und Oberschießmeisterin Angela Brumund, durchführte und neben dem Präsidenten des Schützenbundes Huntestrand, Thomas Stoyke, auch die Delegationen befreundeter Schützenvereine begrüßte, bedankte sich beim scheidenden Königshaus für den Einsatz im zurückliegenden Jahr.

Das ereignisreiche Schützenfest-Wochenende ging am Montagnachmittag in seine Endphase. Zunächst standen die Nachwuchsschützen im Mittelpunkt des Geschehens. Es begann um 14.30 Uhr mit der Abholung der Kinderkönigin Antonia Sump, dem Kinderkönigsschießen und dem bunten Kindernachmittag auf dem Festplatz. Dann musste auch Antonia Sump ihre Königskette ablegen, denn ihre Nachfolgerin ist Lisa Grotelüschen geworden. Ihr zur Seite stehen als Adjutantinnen Merle Schwarting und Sins Ketteniß.

Nachdem Anke und Wilfried Hohnholt schon am Sonntag bei der Königsstunde bereits von Thomas Stoyke für die neunte Wiederholung der Bedingungen für den Halsbandorden ausgezeichnet worden waren, gratulierte jetzt der Vereinsvorsitzende beiden Schützen für ihre erneuten außerordentlichen schießsportlichen Leistungen bei den diesjährigen Landesmeisterschaften. Gemeinsam mit Bernd Peters gewannen sie die Landesmeisterschaft im Kleinkaliber-Schießen (50 Meter und 100 Meter), wobei Anke mit 2958 einen neuen Landesrekord aufstellte und auch Wilfried mit 300 Ringen Landesrekord erzielte.

Anke Hohnholt gewann außerdem den Wettbewerb „50 Meter aufgelegt mit Zielfernrohr“ und wurde Zweite auf der doppelt so langen Distanz. Diesen Wettbewerb gewann Wilfried Hohnholt. Mit diesen herausragenden Ergebnissen haben sich die drei Meisterschützen aus Kirchhatten auch für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, die im Oktober in Hannover (Kleinkaliber) und Dortmund (Luftgewehr) ausgetragen wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.