• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

Gemeinde sucht neue Schöffen

29.01.2018

Kirchhatten Die Gemeinde Hatten sucht für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 interessierte Bürger und Bürgerinnen, die bereit sind, als Schöffe für die Jugendgerichte des Amtsgerichtes beziehungsweise des Landgerichts Oldenburg tätig zu sein.

Berufen werden können laut Gemeinde Personen, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und in der Gemeinde Hatten mit erstem Wohnsitz gemeldet sind. Die Bewerber müssen das 25. Lebensjahr vollendet haben und dürfen nicht älter als 70 Jahre alt sein, ferner sollen sie erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung erfahren sein.

Interessierte Personen können ihre Bewerbung bis zum 28. Februar bei der Gemeinde Hatten, Hauptstraße 21 in Kirchhatten, einreichen. Ansprechpartnerin ist Silke Judwerschat, Telefon   04482/ 922237, E-Mail: judwerschat@hatten.de. Die Bewerbung muss mindestens den Vor- und Familiennamen, ggf. Geburtsnamen, Tag und Ort der Geburt, Wohnanschrift und Beruf enthalten.


     www.hatten.de 
     www.schoeffen-nds-bremen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.