• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

Horror-Unfall In Hatten: Motorradfahrer kollidiert mit Reh und wird von Auto erfasst

13.07.2020

Kirchhatten Ein 46-jähriger Kradfahrer ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall auf der Hatter Landstraße bei Kirchhatten lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann aus Rastede war laut Polizei gegen 12.40 Uhr aus Richtung Oldenburg kommend in Richtung Kirchhatten unterwegs, als es in Höhe Imhagenweg zu einer Kollision mit einem von links kommenden Rehwild kam. Der 46-Jährige stürzte und geriet auf den Gegenfahrstreifen, wo er mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß. Er musste noch vor Ort reanimiert werden.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist der Motorradfahrer in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Familie aus Wildeshausen im beteiligten Auto, der 35-jährige Fahrer, seine Ehefrau sowie drei Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren, blieb unverletzt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro. Das angefahrene Rehwild wurde vor Ort verendet aufgefunden. Die Hatter Landstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. (Bild: 261News/ Uwe Arndt )
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.