• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

Initiative: Gemeinsam basteln gegen das Wegschmeißen

12.07.2019

Kirchhatten Ein Akkuschrauber, der nicht mehr schrauben will, ein Bügeleisen, das keinen Dampf ablässt, ein Playmobil-Kran, der nicht mehr auf Steuersignale reagiert: Das sind nur einige der Fälle, die im Hatter Repair-Café auf dessen erstem Treffen gelöst werden konnten. „Manchmal lag es nur an einem Wackelkontakt oder, dass ein Gerät verkalkt war“, erzählt Peter Löffler.

Der Hatterwüstinger gehört mit Thomas Leiprecht-Würtz (Kirchhatten) und Rebecca Remke vom Klimaschutzteam des Landkreises zu den Initiatoren des neuen Angebotes, das auf Nachhaltigkeit bei der Nutzung technischer Geräte setzt.

Die VHS Hatten-Wardenburg stellt ihre Räume in der Wissenswerkstatt in Kirchhatten, Hauptstraße 12, auch in Zukunft zur Verfügung. „Reparieren statt Wegwerfen“ ist das Motto, das sich gleich beim ersten Termin einige Hatter Bürger gerne zu eigen machten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zehn defekte Lieblingsgeräte wurden gebracht, fünf davon konnten gleich an Ort und Stelle von engagierten Tüftlern repariert werden. Für vier Apparate, darunter auch der Spielzeugkran, den ein Kabelbruch stillgelegt hat, werden Ersatzteile beschafft und beim nächsten Treffen (Dienstag, 27. August) wieder in Ordnung gebracht. Nur ein Gerät, eine Videokamera, konnte gar nicht wieder zum Leben erweckt werden.

Ein Besuch lohnt sich aus vielerlei Gründen: im Café gibt es Kaffee, Tee und selbst gebackenen Kuchen, reichlich Gelegenheit zum Plaudern – und von erfahrenen Bastlern, darunter ausgebildeten Elektronikern und Elektromechanikern, etwas zu lernen, kann auch nicht schaden. Wer die Idee unterstützen möchte, kann das auch mit einer Sachspende tun: Gesucht wird ein abschließbarer Büroschrank (ca. 1 x 2 Meter) für Werkzeug und Bastelmaterial.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.