Kirchhatten - 50 ehemalige Konfirmanden haben in der St. Ansgari-Kirche ein Wiedersehen gefeiert. Anlass war ihre Einsegnung vor mindestens 50 Jahren. Hella Nienstermann, geborene Osterloh, wurde sogar vor 80 Jahren konfirmiert. Hier die weiteren Jubilare: Gnadenkonfirmation 1949 (70 Jahre): Wilfried Kordes, Lothar Zilz, Heino Pieper, Johann Menke, Rolf von Husen, Werner Geerken, Heinrich Dallmann, Günther Dähne, Grete Oltmann geb. Lueken, Regine Klatte geb. Rogge, Hanna Grannemann geb. Lueken, Magda Schweers geb. Stolle, Irma Biebert geb. Kreye, Harry Wragge Eiserne Konfirmation 1954 (65 Jahre): Detlef Sewerin, Leonhard Pautz, Erich Schütte, Jürgen Tabken, Helmut Scheller, Heiko Faubel, Horst Meyer, Linda Abel, Wilma Hoffmann geb. Castens, Jutta Hinrichs geb. Hoffmann, Rita Lampe geb. Schnitker, Marga Gramberg geb. Schütte, Helga Schiller geb. Rathkamp, Annemarie Witte geb. Barkemeyer, Brigitte Großkopf geb. Schröter Diamantene Konfirmation 1959 (60 Jahre): Gisela Schraml geb. Schütte, Christine Brüers geb. Pohl, Margrit Stolle geb. Barre, Gerhard Halt, Klaus Ripken, Heinz-Jürgen Benck; nicht im Bild: Gisela Schraml, Heinz-Jürgen Benck und Gerhard Halt Goldene Konfirmation 1969 (50 Jahre): Edda zu Jeddeloh geb. Büttner, Werner Stelter, Henning Bruns, Dieter Hahn, Heinz-Georg Schnier, Bernfried Rodiek, Erwin Brakhahn, Rainer Kirsch, Uwe Twachtmann, Jürgen Rüdebusch, Gerda Hespe-Meyer geb. Egbers, Doris Witte-Speer geb. Witte, Ursel Brommelmeier geb. Pape, Lisa Brüning geb. Hollmann und Liane Deeke geb. Stolle.

Die lange Jahre angebotene Busfahrt durch die Ortschaften der Kirchengemeinde Hatten wurde nicht vermisst. Es gab viel Gesprächsstoff für die Jubilare und Angehörigen, die beim Mittagessen und anschließendem Kaffeetrinken ins Gespräch kamen.