• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

Bildung: Künftig Gartenarbeit statt langer Abende im Büro

16.06.2016

Sandkrug Kompetent, eloquent und sachlich – Das sind nur einige Eigenschaften, mit denen Regierungsschuldirektor Wolfgang Schwarberg am Dienstag in der Sandkruger Waldschule beschrieben wurde. Nach 41 Jahren im Landesschuldienst geht Schwarberg in den Ruhestand. Bürgermeister und Schulleiter aus dem Kreis Oldenburg und viele Wegbegleiter waren zur Abschiedsfeier in die Mensa gekommen.

„Ihre Schulzeit ist zu Ende“, sagte Landrat Carsten Harings in seinem Grußwort. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei Schwarberg, der immer ein verlässlicher Partner für den Landkreis gewesen sei. Auch Bürgermeister Christian Pundt stellte noch einmal die Geradlinigkeit, Offenheit und Verlässlichkeit des Regierungsschuldirektor heraus.

Ursprünglich stammt Schwarberg, der in Kirchhatten wohnt, aus Rheine in Nordrhein-Westfalen. Nach dem Abitur ging er 1970 zum Studium nach Hannover, berichtete Arbeitskollege Karl-Heinz Book. Im August 1976 begann er seine erste Stelle im Realschulzweig in Bad Bevensen. Es folgten mehrere Etappen in Schulen in Haselünne und Berge sowie ein Auslandsschuldienst in Norwegen. 1996 wurde er Realschulleiter in Sandkrug. 1999 wechselte er dann zur Bezirksregierung Weser-Ems und erlebte die Neuausrichtung der Landesschulbehörde 2011 mit. Zuletzt war er in der Außenstelle Oldenburg tätig.

Statt Büroarbeit warten nun aber der Sport und die Gartenarbeit auf den Pensionär. Ganz bescheiden zeigte sich am Ende dann auch die Hauptperson des Abends: „Ich habe eigentlich nur eins gemacht, meine Arbeit.“

Video

Tanja Henschel Barßel / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.