• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

Corona: Junges Landfrauen-Team trotzt der Pandemie

06.03.2021

Gemeinde Hatten „Landfrauenverein steckt in der Krise“, so hieß es vor zwei Jahren in der NWZ. Der Grund: Die Streekerinnen fanden keinen neuen Vorstand, es drohte die Auflösung. Im November gelang doch noch die Kehrtwende. Ein junges Team, ohne große Erfahrung im Leiten eines Vereins, übernahm im November 2019 das Ruder.

Dann kam Corona und legte das öffentliche Leben monatelang lahm. Wie geht es dem Verein heute, haben wir Julia Addicks, Schriftführerin des Vereins, gefragt. „Es war natürlich das erste Jahr für uns als neuer Vorstand und dies begann gleich mit einer Pandemie. Es war und ist für alle und jeden eine Herausforderung, die noch nie dagewesen ist. Man hat nicht die Möglichkeit, jemanden um Rat zu fragen, der damit schon zu tun hatte.“

Kontakt zu 195 Frauen

Einzuschätzen ist es nicht leicht, aber der Vorstand hofft, das Gemeinschaftsgefühl unter den 195 Landfrauen aufrecht zu erhalten. „Wir haben probiert, uns immer mal zwischendurch hören zu lassen, um mitzuteilen, dass wir noch da sind und immer an unsere Mitglieder denken“, erzählt Julia Addicks. Rundbriefe werden verschickt, ein Hilfeservice (z. B. fürs Einkaufen) angeboten. „Zu jedem Rundbrief haben wir uns immer eine Kleinigkeit ausgedacht, die wir immer mit zum Brief dazulegten. Zum Frühjahr für jedes Mitglied ein paar Blumensamen (bienenfreundlich) zum Aussäen, dann mal ein Rätsel und zu Weihnachten eine Vorlage um einen Adventskalender zu basteln.“ Einige Frauen beteiligten sich beim Nähen von Mund-Nasen-Abdeckungen, die dann vom Vorstand abgeholt und an Altenheime gespendet wurden. „Unsere Vertrauensfrauen haben uns viel unterstützt“, betont die Schriftführerin. Zum Beispiel beim Verteilen der Rundbriefe – nur wenige der Mitglieder haben eine Mailadresse – oder des neuen Programms.

Diese Termine sind noch nicht abgesagt

24. April: Halbtagesfahrt zum Bremer Flughafen

6. bis 13. Mai: Andalusien, Flug-Bus-Reise mit Hans Höffmann

8. Mai: Muttertags-Radtour über Ostrittrum nach Dötlingen mit Gästeführung

15. Mai: Draisinen-Fahrt in Westerstede und Rhododendronpark in Linswege

17. Juni: Tagesfahrt, Essgarten Deemter (Harpstedt), Freilichtbühne Stedingsehre

25. bis 27. Juni: 3-Tage-Tour in den Niederlanden

Wegen Corona haben von ursprünglich geplanten 18 Veranstaltungen am Ende nur sechs im Jahr 2020 stattgefunden. Für die übrigen zwölf soll in diesem Jahr ein neuer Anlauf erfolgen. Allerdings musste sowohl die Jahreshauptversammlung am 26. Februar ebenso abgesagt werden wie das kommende Frauenfrühstück mit Vortrag am 13. März. Den Kontakt hält das Vorstandsteam mit monatlichen Videokonferenzen, auf denen über die Termine entschieden wird.

Bislang keine Austritte

So war es auch 2020, „weil wir nicht pauschal erstmal alles absagen wollten.“ Erfreulich: Die Zwangspause habe sich bislang nicht auf die Mitgliederzahl ausgewirkt, so der Vorstand. 2021 jährt sich die Gründung des Landfrauenvereins Streek zum 60. Mal. Julia Addicks: „Wir hoffen, dass wir im Sommer dieses auch mit unseren Mitgliedern zusammen feiern können.“

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.