• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

FEIER: Richtkrone über Kirchenanbau

08.08.2007

SANDKRUG Eine mit bunten Bändern geschmückte Richtkrone steht seit Dienstagvormittag über dem Anbau an der Kreuzkirche in Sandkrug. Mit wenigen Hammerschlägen nagelte Zimmermann Holger Weerts die Latte mit dem „Schmuckstück“ an einem Dachbalken fest. In einem traditionell gereimten Richtspruch lobte er sein Handwerk, beschrieb den Weg vom Baum zum Dachstuhl und erbat den Segen Gottes für das Bauwerk. Nachdem Pfarrer Lars Dede von der ev.-luth. Kirchengemeinde die bisher geleistete Arbeit als „sehr gut“ gelobt hatte, wurde ein dreifaches Hoch auf den Bauherrn, den Architekten Stephan Lehmhus und die Handwerker ausgebracht.

Das Richtfest im kleinen Kreis fand fünf Wochen nach Beginn der Arbeiten zur Erweiterung und Renovierung des Gotteshauses statt. Mit dabei waren neben den Handwerkern unter anderem Pfarrerin Kerstin Keßler, Mitglieder des Gemeindekirchenrates, insbesondere der Bauausschuss mit seinem Vorsitzenden Karsten Suhr, die ehrenamtlichen Helfer, die in der Anfangsphase Hand angelegt hatten, Pater Heinrich Minter von der katholischen Gemeinde sowie Angela Martin vom katholischen Pfarrgemeinderat.

Rund zehn Jahren habe man geplant, nunmehr sei das Werk in Angriff genommen, erklärte Dede und dankte allen, die daran mitgewirkt hätten und mitwirkten. Ein besonderes Dankeschön richtete er an die katholische Gemeinde, die während der bis Ende September dauernden Bauphase ihre benachbarte Kirche für die evangelischen Gottesdienste zur Verfügung stellt. Dies sei ein schönes Beispiel für Ökumene. Er hoffe, dass diese Zusammenarbeit der Konfessionen auch in Zukunft Bestand haben werde. Dies wurde von seinem katholischen Amtsbruder Minten sofort bejaht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie berichtet, soll der 280 000 Euro teure Um- und Erweiterungsbau zum Erntedankfest am 30. September eingeweiht werden.

Matthias Kosubek
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2045
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.